Ihr Wochenende in Greenville, einer Kleinstadt im Süden

Greenville ist eine kleine Stadt mit knapp 70.000 Einwohnern, die in den Ausläufern der Appalachen liegt und möglicherweise nicht die naheliegendste Wahl für einen Wochenendausflug ist. Aber in den letzten Jahren ist es unter bekannten Reisenden zu einem Mundpropaganda-Favoriten geworden.

Die Stadt profitiert von ihrem natürlichen Charme: Der Reedy River, der durch das Stadtzentrum fließt, ist von Wander- und Radwegen, unabhängigen Geschäften und Restaurants sowie einem hochmodernen Amphitheater umgeben. Die farbenfrohe Innenstadt ist begehbar und mit Plätzen durchsetzt. Und die Nahrungsmittelszene knallt. Hier ist unser Leitfaden für ein Wochenende in dieser bezaubernden Stadt in South Carolina.

Der Falls Park im Zentrum der Innenstadt von Greenville ist der perfekte Ort für einen Spaziergang. © Trisha Ping / Lonely Planet

FREITAG

Kommen Sie am späten Nachmittag oder frühen Abend in Greenville an und machen Sie den Falls Park on the Reedy zu Ihrer ersten Station. Diese urbane Oase mitten in der Innenstadt fühlt sich wie ein Europäer an, wenn nicht die modernen Hochhäuser um sie herum wären. Wandern Sie auf dem Pfad, genießen Sie die Aussicht auf den Wasserfall von der auskragenden Liberty Street Bridge und winken Sie den im Wasser watenden Kanadagänsen zu.

Sobald Sie die Szene gesehen haben, können Sie sich in einem der Restaurants mit Blick auf den Fluss niederlassen und zu Abend essen, beispielsweise im mediterran inspirierten Lazy Goat oder im ach so französischen Passerelle Bistro. Wenn Sie Glück haben, hören Sie Musik von einem Konzert im Freien im nahe gelegenen Friedenszentrum.

Die sonnendurchflutete Terrasse im Passarelle © Trisha Ping / Lonely Planet

SAMSTAG

Wachen Sie früh auf, um das Beste aus Ihrem Wochenende zu machen, und frühstücken Sie auf dem Greenville Saturday Market, der wöchentlich mehrere Blocks der Main Street einnimmt. Lokale Anbieter von Brot und Erzeugnissen bis hin zu Duftkerzen und Seifen reihen sich unter weißen Zelten aneinander. Unsere Auswahl beim Frühstück? Das Schmerzmittel von Bake Room.

Der Samstagsmarkt in der Main Street ist eine beliebte Wochenendaktivität. © Trisha Ping / Lonely Planet

Nachdem Sie Ihre Fülle des Durchsuchens gehabt haben, ist es Zeit für etwas Tätigkeit. Gehen Sie zu Reedy Bikes, mieten Sie einen Kreuzer und begeben Sie sich auf den GHS Swamp Rabbit Trail. Dieses Rails-to-Trails-Projekt verläuft fast 32 km entlang des Reedy River, sodass Ihre Reise so lang oder kurz sein kann, wie Sie möchten. Wir empfehlen die 32 km lange Hin- und Rückfahrt zu Traveler's Rest, einer malerischen, meist flachen Fahrt, die sich am grünen Campus der Furman University vorbei windet. In der malerischen Innenstadt an der South Main Street finden Sie eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Getränken. Es ist schwer, einen Fehler zu machen, aber die hyperlokale Swamp Rabbit Brewery und die knusprigen, mit Holz befeuerten Kuchen bei Sidewall Pizza werden Sie für Ihre Rückfahrt tanken.

Die scharfe italienische Pizza an der Sidewall hat eine bildschöne Kruste. © Trisha Ping / Lonely Planet

Zurück in Greenville ist es Zeit, aufgeräumt zu werden und in die Stadt zu gehen. Beginnen Sie Ihren Abend im Jianna mit einem erfrischenden, mit Zitrusfrüchten geschmückten Aperol Spritz an der Bar im Freien, während Sie auf einen Tisch warten. Es gibt keine falsche Auswahl auf der rustikalen italienischen Speisekarte, die von Küchenchef Michael Kramer entwickelt wurde, der der ursprüngliche Küchenchef im legendären Charleston Spot McCrady's war, aber die hausgemachten Nudeln sind ein Highlight. Das Melt-In-Your-Mouth-Kartoffel-Gnocchi ist ein lokaler Favorit.

Das Deck außerhalb von Jianna ist ein lebendiger Wochenendspot. © Trisha Ping / Lonely Planet

Nach dem Abendessen ist es Zeit für ein Nachtleben. Machen Sie es sich schick und nehmen Sie Platz in Crafted, der Cocktailbar im Obergeschoss von Nose Dive. Lokale Spirituosen und frische Zutaten kennzeichnen die kreative Barkarte, die von Walter Pickering, einem weiteren Charleston-Importeur, entwickelt wurde. Wenn Sie das Glück haben, ihn bei der Arbeit zu erwischen, teilen Sie ihm Ihre Getränkevorlieben mit und entscheiden Sie sich für den Barkeeper.

SONNTAG

Sonntagmorgen ist Brunch. Besiege die Menge, indem du vor 11 Uhr in einem Restaurant deiner Wahl auftauchst. Wir empfehlen, etwas abseits der Touristenpfade nach West Greenville zu fahren, wo sich Kunstgalerien mit neu angekommenen Geschäften und Cafés vermischen. Das Golden Brown & Delicious serviert ein klassisches Menü mit südländischen Gerichten wie Hühnchen und Waffeln oder Schweinebauch über Süßkartoffelhasch in einem rustikalen und gemütlichen Ambiente. Machen Sie anschließend einen Spaziergang durch die Nachbarschaft: Stöbern Sie bei Kate DiNatale Vintage in einer farbenfrohen Auswahl an Kleidungsstücken oder bei Shindig Furnishings in modernen Möbeln aus der Mitte des Jahrhunderts. Viele der nahe gelegenen Kunstgalerien sind sonntags geschlossen, aber die Schaufenster sind einen Blick wert.

Bunter Denim aufgereiht bei Beija-Flor Jeans © Trisha Ping / Lonely Planet

Wenn Sie immer noch den Einkaufsbummel haben, kehren Sie in die Innenstadt von Greenville und zur Main Street zurück, wo eine Vielzahl von Geschäften in lokalem Besitz auf Sie warten. Feinschmecker sollten sich Poppingtons Gourmet-Popcorn ansehen, in dem Sie Aromen wie Speck-Cheddar und würzige Dillgurke zubereiten und Ihren eigenen Popcorn-Mix kreieren können. Der Mast General Store, der seit 1883 ein fester Bestandteil der Stadt ist, hat von allem ein bisschen zu bieten. Kinder werden es lieben, aus der epischen Auswahl an Süßigkeiten zu wählen, die sie selbst aus altmodischen Fässern schöpfen können. In Beija-Flor Jeans erwartet Sie lokale Kleidung, die von einem Mutter-Tochter-Duo geführt wird. Ihre Jeans wurde von Frauen für Frauen entworfen und aus nachhaltigem Stoff hergestellt. Ein weiteres Unternehmen in weiblichem Besitz befindet sich ganz in der Nähe: M Judson Booksellers & Storytellers. Dieser gut beleuchtete und gemütliche Raum mit eigenem Café bietet neben lokalen Autoren und den neuesten Bestsellern auch Geschenke zum Thema Südstaaten.

Wie viele Regionen des Südens war Greenville County in den Tagen der Raubkopierer berühmt für Mondschein. Sie sollten die Stadt nicht verlassen, ohne die moderne Version auszuprobieren. Tauchen Sie in die Dark Corner Distillery ein, um Ihren Besuch mit einem Schluck Wildberry Shine oder dem kreativen Tiger Fire zu beenden, und stoßen Sie auf ein unvergessliches Wochenende an.

MACH ES MÖGLICH

Greenville ist eine einfache Fahrt von Atlanta und Charlotte entfernt. Der Flughafen Greenville-Spartanburg liegt etwa 24 km außerhalb der Stadt. Mitfahrgelegenheits- und Hotel-Shuttles sind verfügbar.