Wohin im Mai?

Der nach der griechischen Fruchtbarkeitsgöttin benannte Monat, in dem in vielen Teilen der Welt die Schultern-Saison-Preise mit gutem Wetter kombiniert werden, ist für Reisende vielversprechend.

Zu den aufregenden Erlebnissen im Mai gehört es, Italiens wildeste Küstenregion in voller Blüte zu erleben, eine Prozession titanischer Eisberge zu bestaunen, die an der Küste Kanadas vorbeiziehen, oder auf einem der lautstarken Bierfestivals in Prag Getränke zu trinken.

Egal, ob Sie auf der Suche nach Begegnungen mit der Tierwelt sind, nach einer kulturellen Soiree, nach einer unerschrockenen Reise oder nach einem Reiseziel, das die Bank nicht sprengt, in diesem Monat wird etwas Ihr Fernweh wecken.

Mai ist der perfekte Zeitpunkt, um die weltweit größte Eidechse kennenzulernen © Anna Kucherova / Shutterstock

Wo sind die besten Orte im Mai für Wildtiere und Natur zu besuchen?

Primavera (Frühling) ist die beste Zeit, um die Abruzzen zu besuchen, wenn Italiens wildeste Region auf spektakuläre Weise wieder zum Leben erweckt wird. Im Mai erhellen Wildblumen die Alpenwiesen, Schnee sprenkelt noch immer die Berge und Sie können schüchterne Gämsen beobachten, die an den Nadelbäumen knabbern. Ein wilderes Naturschauspiel erwartet Sie auf der indonesischen Insel Komodo, wo perfekte Wetterbedingungen und der Beginn der Paarungssaison - die dramatische Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Männern mit sich bringt - eine unvergessliche Begegnung mit der weltweit größten Eidechse, dem Komodo-Drachen, gewährleisten.

Der Mai ist auch eine gute Zeit, um das australische Rote Zentrum zu besuchen. Die milden Tagestemperaturen eignen sich perfekt für morgendliche Spaziergänge am Fuße des heiligen Uluru, während die Abendtemperaturen mild, aber erträglich sind und die Möglichkeit bieten, in der Wüste unter einem knackigen Stern zu schlafen punktierter Himmel. In den Gewässern vor Neufundland, Kanada, ist eine ganz andere Art von riesiger Landform zu sehen, da bei der jährlichen Prozession der Eisberge Ablagerungen von den Gletschern Westgrönlands entlang der Atlantikküste an Kanadas östlichster Provinz vorbeiziehen.

Erfahren Sie mehr über diese bösen wilden Begegnungen.

Eine Reise durch die norwegischen Fjorde sorgt für ein unvergessliches Erlebnis. © Justin Foulkes / Lonely Planet

Wo sind die besten Orte, um im Mai für "die Reise" zu besuchen?

Die Seidenstraße schlängelt sich durch zerklüftete Berge und Wüstenoasen und ist seit Jahrhunderten ein Anziehungspunkt für Reisende. Machen Sie sich ein Bild von dieser berühmten Route bei einer Tour durch Usbekistans Trio historischer Städte - Samarkand, Bukhara und Khiva -, die alle weiterhin die exotische Mystik ausstrahlen, die mit dem Asien der alten Welt verbunden ist. Der Mai markiert auch den Beginn der Road-Trip-Saison auf der gleichermaßen sagenumwobenen Route 66, America's Mother Road, die sich durch acht Bundesstaaten schlängelt und charmante, abgenutzte Städte mit Restaurants und Motels am Straßenrand verbindet.

Machen Sie einen Ausflug in die unruhigen Gewässer entlang der wilden, fjordgesägten Westküste Norwegens, die sich ab Mitte Mai in fast durchgehendem Sonnenlicht sonnt, um auf den Lofoten zu angeln, die Samen am Nordkap zu treffen oder malerische Flüsse zu erkunden Wanderwege in der Nähe von Geirangerfjord. Vor der Westküste Nordamerikas werden auch unerschrockene Wasserfahrten angeboten. Hier folgt der Alaska Marine Highway der zerklüfteten Küstenlinie von Vancouver Island über den unergründlichen Great Bear Rainforest nach Alaska, wo Orcas, Weißkopfseeadler und Bärensichtungen die dramatische Landschaft ergänzen.

Tauchen Sie tiefer in diese außergewöhnlichen Expeditionen ein.

Der Mai ist eine brieftaschenfreundliche Zeit, um Neuseeland in einem Wohnmobil zu bereisen. © Oliver Eitel / Getty Images

Wo sind die besten Orte, um im Mai für diejenigen mit kleinem Budget zu besuchen?

Eine beliebte Reiseroute für preishungrige Rucksacktouristen, die ein Wohnmobil mieten und Neuseeland bereisen, ist im Mai noch günstiger, wenn bei kälterem Wetter erhebliche Preisnachlässe für Fahrzeuge und Unterkünfte anfallen. Diejenigen, die sich über kühlere Temperaturen ärgern, sollten sich auf die Nordinsel beschränken, wo es viele natürliche heiße Quellen und geothermische Becken gibt. Auf der anderen Seite der Welt ist der Mai ein verlockender Monat, um Europa mit dem Zug zu durchqueren. Während sich der opulente Orient Express am meisten auszahlt, können Sie mit einer Karte und einer eigenen Route die Pariser Frühlingsboulevards, die Wiener Musiksäle und die Ruinenbars von Budapest auf einen Schlag sehen.

Mit Beginn der Regenzeit in Mittel- und Südamerika sind zwei der gefragtesten Reiseziele des Kontinents am günstigsten. Der Mai ist der offizielle Beginn der „grünen Saison“ in Costa Rica, die Naturliebhaber anzieht, um die Flora des Landes in ihrer lebendigsten Form zu erleben. Der erste Monat der Regenzeit in Kuba bringt unterdessen kochende Temperaturen, Nebensaisonschnäppchen und - da der Regen erst im Juli ernsthaft fällt - ein minimales Niederschlagsrisiko mit sich. Außerdem, wen interessiert das Wetter, wenn Sie zu brutzelnder Salsa tanzen?

Lesen Sie mehr über diese Budgetbrüche.

Kappadokien ist im Mai am faszinierendsten. © Tatiana Popova / Shutterstock

Wo sind die besten Orte, um im Mai für Kultur zu besuchen?

Mai bedeutet in Prag nur eines: Bierfestival-Saison. Im Letná-Park der Stadt ist ein riesiges Zelt mit 10.000 Plätzen aufgebaut, in dem mehr als 150 verschiedene Biere angeboten werden. Abseits der Feierlichkeiten sind die langen, warmen Frühlingstage ideal für Stadtbummel und Bootsfahrten auf der Moldau. Aufregende Feierlichkeiten finden auch in Amerika statt, als das Kentucky Derby, genannt "die aufregendsten zwei Minuten im Sport", in die Stadt kommt. Das Spektakel ist ein großartiger Ausgangspunkt für eine Tour durch die weitere südliche Region, die für ihre grenzenlose Gastfreundschaft, ihre nüchternen Landschaften, ihre Musik und ihre triefende Grillküche bekannt ist.

Die geheimnisvolle und prächtige alte Inka-Zitadelle von Machu Picchu ist eine der beliebtesten Attraktionen der Welt. Ein Besuch im Mai bietet gutes Wetter, wenn man sich außerhalb der traditionellen Ferienzeit befindet, was bedeutet, dass weniger Menschenmassen die Majestät der Ruinen trüben. Ebenso beliebt ist Kappadokien in der Türkei, wo warme Temperaturen und trockenes Wetter perfekt sind, um die bezaubernden feenhaften Felsformationen der Region zu erkunden, egal ob Sie zwischen ihnen wandern oder in einem Heißluftballon schweben.