Wohin im Februar für Abenteuer gehen

Ob Sie unter azurblauen Gewässern tauchen oder mächtige Gipfel besteigen - im Februar gibt es jede Menge Abenteuer. Ziehen Sie Ihre Skier an oder schnallen Sie sich eine Packung Huskys, um erstklassiges Pulver und funkelnde Schneelandschaften zu erkunden. warme gefrorene Fingerspitzen um heiße Frühlinge; Stellen Sie Ihren Geist und Körper auf die Probe und besteigen Sie den höchsten Berg Afrikas. oder entdecken Sie eine andere Welt mit einem Tauchgang unter dem kristallklaren Wasser der Karibik.

Hundeschlittenfahrt durch Lapplands Winterwunderland © Berthier Emmanuel / Getty Images

Besuchen Sie Lappland für Hundeschlitten und tanzende Lichter

Der Polarkreis funkelt zu dieser Jahreszeit. Die Landschaft ist verschneit und die Seen gefroren. Die polare Nacht (die Zeit der 24-Stunden-Dunkelheit) ist vorbei und die Sonne erscheint immer länger. Und die magischen Nordlichter tanzen mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit: Laut dem finnischen Meteorologischen Institut ist die beste Zeit, um nach Aurora zu suchen, Februar bis März und September bis Oktober. Dies ist auch eine großartige Zeit für alle - Jung, Alt, Familien, Paare -, um in die freie Natur zu gelangen. Auch wenn es noch kalt ist, steigen die Temperaturen in diesem Monat und die Wilderness Lodges bieten ein umfassendes Programm an Aktivitäten: Husky-Rodeln, Motorschlittenfahren, Pferdeschlittenfahrten, Schneeschuhwandern, Langlaufen ... All dies ist garantiert, um Sie aufzuwärmen. Wenn alles andere fehlschlägt, sollte ein Besuch in einer traditionellen finnischen Sauna der Trick sein.

  • Reiseplan: Die Flughäfen Rovaniemi und Ivalo bieten Zugang zum Norden Finnlands. Verbringen Sie vier oder mehr Nächte in einer Wildnis-Lodge, um die Chancen zu maximieren, Aurora zu sehen, und um jede Menge Spaß im Schnee zu haben.
  • Müssen wissen: Viele Lodges bieten 'Aurora-Alarme' an - ein Weckruf, wenn die Lichter aufgehen.
  • Andere Monate: Dez-Apr - Schneeaktivitäten (Sep-Apr: Aurora); Mai-August - lange Tage, am wärmsten; Sep-Nov - kurzer Herbst, Abkühlung.

Hitze und Kälte prallen im Yellowstone-Nationalpark aufeinander © Kimberly Walker / Getty Images

Machen Sie sich auf zu den heißen Pisten und heißen Quellen in Wyoming, USA

Wenn Schnee den Cowboy-Staat verhüllt, passieren besondere Dinge. Skifahrer und Boarder werden den Badeort Jackson Hole in den Teton Mountains lieben, der wegen seines steilen, quietschenden Terrains und des großartigen Pulvers (trockenster und tiefster Januar bis Februar) den Spitznamen "The Big One" trägt. Es gibt einige Baby-Pisten, aber dies ist am besten für Fortgeschrittene und Profis. Après-Ski ist auch lebhaft. Weiter nördlich erwarten Sie im Yellowstone-Nationalpark ganz andere Erlebnisse. Im Sommer leert sich Yellowstone im Winter. Parkstraßen sind in der Nähe, und die einzigen Möglichkeiten, sie zu erkunden, sind Schneekutschen, Motorschlitten, Langlaufski oder Schneeschuhe. Geysire und heiße Quellen dampfen in der eisigen Luft, und in den Thermalgebieten sammeln sich Tiere, um sich zu wärmen. Auch graue Wölfe heben sich von den schneebedeckten Landschaften ab, und ihre Spuren lassen sich leichter verfolgen. Machen Sie einen geführten Ausflug ins Lamar-Tal, um die Chance auf eine Sichtung zu haben.

  • Reiseplan: Jackson Hole hält erfahrene Powderhounds wochenlang auf Trab (das nahe gelegene Snow King Resort ist besser für Anfänger). Es ist eine malerische Fahrt nach Norden nach Yellowstone; Kostenlose Touren mit dem Ranger werden auch im Winter angeboten oder Sie buchen ein Wildlife- oder Schneesportpaket.
  • Müssen wissen: Der Flughafen Jackson Hole liegt 12 km nördlich von Jackson und 90 km südlich von Yellowstones Südtor.
  • Andere Monate: Nov-Mar - Skifahren, Yellowstone Winter; Apr-Mai & Sep-Okt - mild, nicht überfüllt; Jun-Aug - heiß, beschäftigt.

Herrsche über die afrikanische Savanne vom Gipfel des Kilimanjaro © 1001slide / Getty Images

Erklimmen Sie den höchsten Gipfel Afrikas, wenn es warm, klar und trocken ist

Der 5895 m hohe Kilimandscharo ist der höchste freistehende Berg der Welt und ein großes, brütendes Leuchtfeuer für Reisende. Dies ist eine Eimer-Listen-Besteigung und eine lebensverändernde Herausforderung - ein Berg, auf dem Geist und Körper durch das Gelände und die Höhe auf die Probe gestellt werden, wo feste Freundschaften geschlossen und das Weltbild verändert werden. Nur wenige andere Erfahrungen sind so schwierig und doch für so viele möglich. Januar bis Mitte März ist die wärmste Zeit, der Februar ist im Allgemeinen ruhiger als das neue Jahr. Es kann tagsüber Schauer geben, aber morgens und abends ist es klar - perfekt für die Gipfelnacht, wenn Sie gegen Mitternacht aufbrechen, um (hoffentlich) rechtzeitig zum Sonnenaufgang oben anzukommen. Es gibt verschiedene Wege den Vulkan hinauf: Marangu ist der einzige mit Hütten; Die anderen verlangen Camping, obwohl die Träger die gesamte Ausrüstung tragen. Für weniger Mitwanderer wählen Sie die Routen Lemosho oder Rongai.

  • Reiseplan: Ein Kili-Aufstieg dauert fünf bis neun Tage - länger ist besser für die Akklimatisation. Machen Sie eine Pause auf Sansibar oder unternehmen Sie eine Safari in den Wildparks im Norden Tansanias. Der Kilimandscharo hat einen internationalen Flughafen.
  • Müssen wissen: Ein Führer ist obligatorisch.
  • Andere Monate: Nov-Mar - Skifahren, Yellowstone Winter; Apr-Mai & Sep-Okt - mild, nicht überfüllt; Jun-Aug - heiß, beschäftigt.

Tümmler schwimmen durch die Untiefen bei Roatan, Honduras © Stuart Westmorland / Getty Images

Tauchen Sie mit kleinem Budget in Honduras

Tauchen ist so nah wie ein Mensch am Fliegen sein kann - unter Wasser atmen zu lernen, seinen Auftrieb zu meistern und eine andere Welt zu erkunden, ist einer der großen natürlichen Höhepunkte. Die Bay Islands von Honduras (insbesondere Utila und Roatán) sind hervorragende Orte für Tauchkurse. Hier gibt es nicht nur viele Tauchschulen, sondern dies ist auch als einer der billigsten Orte zum Lernen bekannt. Die Inseln sind auch idyllisch, mit weißen Sandstränden und klarem karibischem Wasser (Sicht ist am besten von Februar bis Juni). Das Meeresleben ist ebenfalls unglaublich, mit Arten wie Delfinen, Karettschildkröten, Adlerrochen und Riffhaien das ganze Jahr über und Walhaien, die von Februar bis Mai vorbeiziehen.