Under-the-Radar-Budget-Aktivitäten aus der ganzen Welt

Budgetreisen müssen nicht bedeuten, sofort in Nudeln oder Schaufensterbummeln zu essen, um teure Eintrittsgelder zu vermeiden. Es gibt eine Fülle von unglaublichen Aktivitäten für den bargeldbewussten Reisenden, die nur darauf warten, entdeckt zu werden - alles, was Sie brauchen, ist die Insider-Information.

Wir setzen unsere Lonely Planet Locals ein, um Ihnen ausgefallene, preisgünstige Aktivitäten zu ermöglichen, mit denen Sie Ihre Brieftasche auf Vordermann bringen und in die Haut einiger erstaunlicher Städte auf der ganzen Welt gelangen. Entdecken Sie mit diesen Expertenvorschlägen mehr für weniger…

Auf den ersten Blick ist Porto wunderschön, aber tauchen Sie in die farbenfrohen Straßen ein und entdecken Sie eine ganz andere Welt der urbanen Kunst © ESB Professional / Shutterstock

Entdecken Sie Portos urbane Kunstwerke

In oder auf verlassenen Gebäuden in Porto lebt eine Legion von Street-Art-Charakteren. Gehen Sie also auf den Bürgersteig, um die Parallelbevölkerung der Stadt kennenzulernen. Während Sie auf Straßen wie der Rua das Flores und der Rua da Restauração funky in Auftrag gegebene Kunstwerke finden, ist es der wahre Spaß, nach geheimen Stücken zu suchen, darunter Vögel von Costah, Giraffen von Chei Krew und Neon-Karikaturen von YouthOne.

Mehr fürs Geld: Bestellen Sie nach einem morgendlichen oder nachmittäglichen Stadtbummel den Tagesteller bei einem örtlichen Boxenstopp wie Casa Expresso (Praça Carlos Alberto 73) oder Sai Cão (Rua Bonjardim 635), wo Sie für so gut wie nichts tanken können.

Emily McAuliffe ist eine australische Reiseautorin, Fotografin und Texterin mit Sitz in Portugal. Folge ihren Tweets @mcauliffe_emily

Finden Sie die Natur, ohne San Juan zu verlassen

Das Jardín Botánico in Rio Piedras ist eine erfrischende Pause zwischen der Erkundung der Altstadt von San Juan und dem Sonnenbaden an den goldenen Stränden der Stadt.

Der Botanische Garten ist ein erholsamer Anblick in dieser städtischen Umgebung, voller Wasserfälle, Seen und Wanderwege, die sich über eine beeindruckende Fläche von 280 Morgen erstrecken. Hier leben Hunderte einheimischer Tierarten und mehr als 30.000 Pflanzen. Der Garten ist montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei.

Mehr fürs Geld: Diejenigen, die Rock-Karaoke, klassische Filmabende, Arcade-Spiele und TV-Geräte der 80er Jahre mögen, werden die urige El Local-Bar in Santurce lieben - eine Zeitsprung-Wasserstelle mit billigen Getränken und einer entspannten Atmosphäre.

Melissa Alvarado Sierra ist eine puertoricanische Schriftstellerin, die mit einem Segelboot die karibischen Gewässer erkundet. Folge ihren Tweets @ MelissaWriting

Eine Statue des römischen Kaisers Trajan als Wachposten vor den Überresten der Londoner Mauer © chrisdorney / Shutterstock

Durchstreifen Sie das römische London

London begann vor fast 2000 Jahren als römische Siedlung, und auf einem selbst geführten Rundgang lassen sich fesselnde Hinweise auf ihre Herkunft kostenlos entdecken. Die Stadt wurde am Nordufer der Themse gegründet, umgeben von stark befestigten Mauern, und hätte ungefähr dieselbe Fläche wie die Square Mile heute eingenommen.

Spektakuläre Teile dieser ursprünglichen Mauern sind auf dem Tower Hill zu sehen. Sie erstrecken sich weiter nach Norden entlang der Londoner Mauer und nach Westen durch das berühmte Barbican-Anwesen (barbecana ist lateinisch für "Festung") und in die Noble Street. Von dort aus erreichen Sie die Guildhall Art Gallery nach einem kurzen Spaziergang in östlicher Richtung, wo Sie die eindrucksvoll erhaltenen Ruinen eines römischen Amphitheaters bewundern können.

Mehr fürs Geld: Verzichten Sie auf die traditionellen Kunstgalerien und sehen Sie sich die beeindruckende (und kostenlose) Straßenkunst an, die einen Großteil von Shoreditch in East London abdeckt.

Will Jones ist ein in London ansässiger Autor und Inhaltsspezialist. Folgen Sie seinen Tweets @willjackjones

Genießen Sie am ersten Donnerstag im Monat Kapstadts Kunst, Essen und Alkohol

Es begann als ein Weg, die Einheimischen zu ermutigen, nach Einbruch der Dunkelheit sicher durch Kapstadts Straßen zu streifen, aber First Thursdays hat sich von einem nächtlichen Kunstspaziergang zu einer wahren Party vor dem Wochenende entwickelt - und es ist völlig kostenlos. Bummeln Sie von der Galerie zum Geschäft und schließen Sie sich den Menschenmengen an, die auf den Straßen der Innenstadt auftauchen, um zu essen, zu trinken und gesehen zu werden.

Imbisswagen parken, um Straßensnacks zu verkaufen, damit Sie unterwegs grasen können, und Sie können alles mit kostenlosen Wein- oder Bierverkostungen abwaschen.

Mehr fürs Geld: An Freitagnachmittagen bietet Beerhouse on Long Street ein paar glücklichen Menschen kostenloses Bier an - sehen Sie auf deren Twitter am Tag nach, um das Passwort zu erhalten.

Hop-Head Lucy liebt es, die südafrikanische Bierszene zu erkunden. Folge ihren Tweets @ LucyCorne

Spieler in Seoul bereiten sich auf den virtuellen Sieg vor © Chung Sung-Jun / Getty Images

Besuchen Sie ein elektronisches Sportmatch in Seoul

Wenn das Anschauen eines Fußballspiels des FC Barcelona in Spanien eine Schlüsselrolle spielt, ist das Spielen eines elektronischen Sportspiels (eSports) in Seoul ebenso wichtig - und viel billiger. In eSports-Arenen versammeln sich Menschenmengen, um den Spielern auf großen Bildschirmen beim virtuellen Kampf zuzusehen.

Diejenigen, die sich der Subkultur weniger bewusst sind, könnten von der Masse des Sports überrascht sein. Viele Teams haben Firmensponsoren und es gibt ganze 24-Stunden-Spielekanäle in Südkorea. Die Eintrittskarten für ein durchschnittliches Spiel reichen von kostenlos bis 5700 ₩ (ca. 5 US-Dollar / 4 €)..

Mehr fürs Geld: Machen Sie sich auf den Weg zum Seoul Forest, wo Sie in einem kleinen Teil des Parks Rehe für 1000 ₩ füttern können (ca. 0,76 €)..

Hahna Yoon ist eine Journalistin, Feministin und Feinschmeckerin aus Seoul. Folge ihr auf Instagram @ hahna.yo

Entdecken Sie ein anderes Dubai entlang der Corniche

Dubai ist vielleicht nicht die am besten zu Fuß erreichbare Stadt, aber wenn Sie mit den Einheimischen entlang der Jumeirah Corniche spazieren, joggen und radeln, werden Sie bald eine andere Seite der vom Menschen geschaffenen Metropole sehen. Die 14 Kilometer lange Promenade führt am Strand entlang vom Dubai Marine Beach Resort in der Nähe der Jumeirah-Moschee zum berühmten Burj Al Arab in Form eines Segels, vorbei an niedrigen Wohnvierteln und luftigen Stränden, an denen Kitesurfer spielen.

Für die Corniche oder die öffentlichen Strände fallen keine Eintrittsgebühren an, und Sie können die gesamte Länge in weniger als drei Stunden bewältigen oder auf den ganzen Tag ausdehnen.

Mehr fürs Geld: Lassen Sie die teure Sightseeing-Kreuzfahrt aus und besteigen Sie die Dubai-Fähre für eine 90-minütige Fahrt von der hochmodernen Marina in die Altstadt Dubais für nur 50 Dhs (ca. 12 US-Dollar)..

Die Journalistin Lara Brunt ist in allen Belangen Dubais bestens aufgehoben. Folge ihren Tweets @ LaraBrunt

Graben teure Abendessen für ein DIY-BBQ am Strand © Loic Lagarde / Getty Images

Entfliehen Sie dem städtischen Chaos Hongkongs und grillen Sie günstig am Strand

Nicht weit hinter dem betonierten Dschungel des Stadtzentrums von Hong Kong Island liegen unberührte Strände mit goldenem Sand. Eines davon, Shek O, ist zu einem beliebten Ort für Grillpartys am Strand geworden. Strandurlauber können ihre eigenen Speisen und Getränke mitbringen und einen privaten überdachten Grillplatz direkt am Strand für nur HK $ 200 (ca. USD $ 25 / € 22) mieten..

Alternativ verkauft der Lam Au BBQ-Laden in Shek O Village All-inclusive-Grillpakete für rund 160 HK $ (ca. 20 USD / 18 EUR) pro Person, die Holzkohle, zwei Getränke sowie verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten enthalten.

Mehr fürs Geld: Für nur HK $ 2,30 (ca. USD $ 0,30 / € 0,25) können Besucher mit der Straßenbahn über Hong Kong Island fahren - dem nostalgischsten Verkehrsmittel der Stadt aus den frühen 1900er Jahren.

Emily Petsko ist eine amerikanische Schriftstellerin, die den Dim-Sum-Traum in Hongkong lebt. Folge ihren Tweets @EmilyPetsko

Finden Sie einen geheimen Garten in New York City

Eingebettet zwischen ruhigen, von Bäumen gesäumten Straßen im gleichnamigen Stadtteil North Brooklyn finden Sie den kleinen und abgelegenen Cobble Hill Park. Nur einen halben Block einnehmen und über diesen Winkel stolpern, ist wie einen geheimen Garten zu finden.

Der Park besteht aus einer Reihe von perfekt angelegten Rasenflächen, Sträuchern und Wegen, die von bunten Stadthäusern umgeben sind und die Gegend wie eine Postkartenszene aus einer Kulturstadt in Europa oder Lateinamerika wirken lassen. Der Cobble Hill Park liegt an der Clinton Street zwischen dem Verandah Place und der Congress Street und ist täglich von morgens bis abends geöffnet.

Mehr fürs Geld: Für einen aktiveren Nachmittag besuchen Sie den Brooklyn Bridge Park Pier 2, der offene Handball-, Boccia- und Basketballplätze, kostenlose Trainingskurse und Kajakstunden sowie eine Rollschuhbahn zu Schnäppchenpreisen bietet.

Robert Balkovich ist Schriftsteller und Cocktail-Enthusiast. Folgen Sie seinen Tweets bei @robertbalkovich

Yip Yew Chongs Thian Hock Keng Wandgemälde, Singapur © Yew Chong Yip

Reisen Sie in Singapur in die Vergangenheit

Mit seiner hochmodernen Architektur, den modernsten Museen und der eleganten MRT (Metro) ist Singapur eine Stadt der Zukunft. Es gibt jedoch immer noch Portale, die Sie zu den Wurzeln der alten Schule zurückführen.

Der einheimische Wandmaler (und Buchhalter unter der Woche) Yip Yew Chong verbringt seine Wochenenden damit, historische Szenen zu malen, die einen faszinierenden Einblick in vergangene Zeiten bieten, wie zum Beispiel sein bewegliches 44-Meter-Wandbild, das die Geschichten von Singapurs frühen Hokkien-Einwanderern an der Außenwand des Thian Hock Keng-Tempels zeigt.