Übernachten in Kyoto - Stadtviertel und Umgebung

Kyoto ist seit über tausend Jahren die ehemalige Hauptstadt Japans und wohl die schönste Stadt des Landes. Eingebettet in die westlichen Honshu-Berge steckt die Stadt voller Geschichte, Kultur, Architektur und authentischer japanischer Traditionen. Kyoto ist eine der wenigen Städte, die den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs entkommen ist. Es beherbergt immer noch eine große Anzahl von Gebäuden und traditionellen Stadthäusern aus der Vorkriegszeit.
Obwohl die Modernisierung seit einiger Zeit Kyotos traditionelle Architektur übernommen hat, beherbergt die Stadt immer noch mehrere hundert Jahre alte japanische Schreine und Tempel und natürlich das berühmte Geisha-Viertel. Kyoto ist eine gute Verkörperung des japanischen ästhetischen Konzepts des „Wabi-Sabi“, das die Kunst impliziert, Schönheit in Perfektion zu finden. Es umfasst eine der größten Sammlungen von UNESCO-Welterbestätten der Welt, darunter den Kinkaku-ji-Tempel und Nijo-jo Schloss.
Lassen Sie uns jetzt einige der beliebtesten Viertel der Stadt erkunden, damit Sie entscheiden können, wo Sie während Ihres Besuchs in Kyoto übernachten möchten.

Innenstadt / Nakagyo Ward / Stadtzentrum

Quelle: f11photo / shutterstock
Im Stadtzentrum gelegenes Kyoto
Das Viertel in der Innenstadt ist eines der lebhaftesten Einkaufs- und Essensviertel von Kyoto. Hier finden Sie Modemarken, Kaufhäuser und Restaurants für jedes Budget und jeden Stil. Die Nachbarschaft beherbergt das größte und am besten erhaltene Schloss der Stadt, das Nijo-Schloss, und ist ein perfektes Beispiel dafür, wie alt auf neu trifft. Die am besten zu Fuß entdeckte Shijō-Straße ist ein Paradies für Shoppingbegeisterte und Souvenirliebhaber. Der Pontochō-Geisha-Bezirk, eine schmale Gasse am Kamogawa-Fluss, ist eine der fünf Blumenstädte in Kyoto (auch bekannt als Hanamachi), in denen die berühmten Geisha ihren Handel treiben. Die Gegend ist auch bekannt für ihre Mischung aus exklusiven Restaurants und lebhaften Bars.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights: Das Kyoto-Museum, der Honnoji-Tempel, der Nishiki-Markt, das Kyoto International Manga Museum, der Mibudera-Tempel und der Nijo-Park.
Hotelempfehlungen:
  • Hotel Gracery Kyoto Sanjo - Nur einen kurzen Spaziergang von den berühmten Einkaufsstraßen Shijo Dori und Kiyomizo-dera entfernt bietet dieses elegante Hotel elegant eingerichtete Zimmer mit moderner Ausstattung. Nutzen Sie die kostenlose Gepäckaufbewahrung an der 24-Stunden-Rezeption und die Münzwaschmaschinen. Geschäftsreisende können das Businesscenter nutzen. Ein optionales Frühstück wird täglich angeboten. Geeignet für alle Arten von Reisenden.
  • Das Royal Park Hotel Kyoto Sanjo - Nur einen Steinwurf vom U-Bahnhof Kyoto Shiyakusho-mae entfernt bietet das Royal Park Hotel Kyoto Sanjo gut ausgestattete Zimmer mit gemütlichen Betten, Flachbild-TV, Safe, kostenlosem WLAN und eigenem Bad Bad mit kostenlosen Pflegeprodukten. In der hoteleigenen Bar und im Restaurant können Sie exklusive Mahlzeiten und Getränke genießen. Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Gepäckaufbewahrung, eine 24-Stunden-Rezeption, ein Münzwaschsalon sowie ein Snack- und Getränkeautomat. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • Hotel M's Plus Shijo Omiya - Dieses stilvolle Hotel bietet kostenloses WLAN im gesamten Gebäude, eine 24-Stunden-Rezeption und Wäschemöglichkeiten sowie komfortable Zimmer mit Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Safe, Sitzecke und Wasserkocher und ein eigenes Bad mit kostenlosen Pflegeprodukten. Ein kostenloses Frühstück wird täglich angeboten. Perfekt für alle Arten von Reisenden.

Gion

Quelle: URAIWONS / Shutterstock
Gion, Kyoto
Gion, das bekannteste Geisha-Viertel in Kyoto, befindet sich zwischen dem Yasaka-Schrein und dem Kamogawa-Fluss und ist voller Geschäfte, Restaurants und traditioneller Teehäuser (Ochaya), in denen man leicht eine Geisha und eine Maiko entdecken kann, die ihre Handlungen ausführen, um die Zuschauer zu unterhalten. Die Hanami-Koji-Straße, die berühmteste Gegend im Stadtteil Gion, ist bekannt für ihre gut erhaltenen Machiya-Häuser, von denen viele heute als Restaurants dienen, die japanische Haute Cuisine und andere internationale Gerichte servieren. Das Shirakawa-Gebiet, ein weiteres beliebtes Gebiet, ist die Heimat des Shirakawa-Kanals - mit Weidenbäumen, gehobenen Ochayas und Restaurants, von denen einige auch Unterkünfte mit Blick auf den Kanal bieten. Wenn Sie im Juli hier sind, sollten Sie sich Gion Matsuri nicht entgehen lassen, das berühmteste Festival in Japan.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Kenninji-Tempel, Tatsumi-Brücke, Hanamikoji-Straße, Maruyama-Park und Gion Corner.
Hotelempfehlungen:
  • Hotel Grand Bach Kyoto Select - Nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Kawaramachi entfernt bietet dieses elegante Hotel luxuriöse Unterkünfte mit modernsten Einrichtungen. Gäste, die hier übernachten, können kostenfreies WLAN nutzen. Wäschemöglichkeiten und eine Gepäckaufbewahrung. Das hauseigene Restaurant serviert köstliche japanische und westliche Gerichte. Ein kostenloses Frühstück ist in ausgewählten Zimmertarifen enthalten. Geeignet für Alleinreisende und Paare.
  • Orient Gojozaka - Guest House In Kyoto Das Orient Gojozaka - Guest House in Kyoto bietet gut ausgestattete Studio-Zimmer mit den neuesten Annehmlichkeiten und liegt nur einen kurzen Spaziergang vom herrlichen Kiyomizu-dera-Tempel entfernt. Die Unterkunft verfügt über einen TV, eine Waschmaschine, eine Küchenzeile und ein High-Tech-Badezimmer und bietet einen einfachen Zugang zum Bahnhof Kiyomizu-Gojo. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • Hotel M's Est Shijo Karasuma - Nur wenige Gehminuten vom U-Bahnhof Shijo entfernt bietet dieses modernistische Hotel durchdachte Zimmer mit Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Flachbild-TV, Wasserkocher, kostenlosem WLAN und eigenem Bad. Eine 24-Stunden-Rezeption steht Ihnen zu jeder Tageszeit zur Verfügung. Langzeitreisende können die Wäscherei im Hotel nutzen. Perfekt für Alleinreisende und Paare.

Kyoto Station Area / Shimogyo

Quelle: TungCheung / Shutterstock
Kyoto Station
Der Kyoto-Bahnhof, der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt der früheren japanischen Hauptstadt, gilt zweifellos als einer der größten Bahnhöfe der Welt, und seine massive Glasstruktur gilt auch als eines der größten Gebäude des Landes. Das Bahnhofsgebäude wurde nach dem Abriss des alten Gebäudes im Jahr 1952 wieder aufgebaut und umfasst mehrere Museen, ein Einkaufszentrum, ein Kino, ein Kaufhaus Isetan, ein Spielezentrum und ein Hotel. Shimogyo, der südliche Stadtteil von Kyoto, erstreckt sich vom Bahnhof Kyoto bis zur Shijo Dori Avenue und beherbergt mehrere Hotels, Restaurants und Tourismusunternehmen. Der Bahnhof Kyoto ist natürlich die Hauptattraktion in der Region. Mit seiner faszinierenden Architektur, zahlreichen touristischen Unternehmen und einer beeindruckenden Anbindung an den Rest des Landes ist der Bahnhof Kyoto eine gute Wahl für lokale und internationale Reisende.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Kyoto-Aquarium, Kyoto-Turm, Rokusonnō-Schrein, Sumiya Motenashi-Museum, Ichihime-Schrein und Bukkoji-Schrein.
Hotelempfehlungen:
  • Karatachi Nanajo Ainomachi - Japan Hotels - Im Herzen von Kyotos berühmtem Stadtteil Shimogyo bietet dieses moderne Budget-Hotel gut ausgestattete Zweibettzimmer mit Annehmlichkeiten wie kostenfreiem WLAN, einem Wasserkocher, einer Küchenzeile und einem eigenen Bad. Speisen Sie in einem der vielen Restaurants, die die Unterkunft umgeben. Ein Lebensmittelgeschäft befindet sich nur wenige Minuten entfernt und den Nishi Honganji-Tempel erreichen Sie vom Hotel aus nach einem 15-minütigen Spaziergang. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • Hotel Grand Bach Kyoto Select - Das Hotel Grand Bach Kyoto Select bietet modernen Standard und Zimmer im japanischen Stil mit hervorragenden Einrichtungen. Es bietet einfachen Zugang zu mehreren wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter der Kiyomizu-Tempel und das Nijo-Schloss. Nach dem Check-in können Sie sich in den öffentlichen Bädern erfrischen. Täglich wird ein gesundes kostenloses Frühstück serviert. Geeignet für Alleinreisende und Paare.
  • Kaede Guesthouse - Mit Einrichtungen wie einer Gemeinschaftslounge, einem Fahrradverleih, Grillmöglichkeiten und einer Gemeinschaftsküche bietet das Kaede Guesthouse einfache, aber gut ausgestattete Zimmer, nur einen kurzen Spaziergang vom U-Bahnhof Shijo entfernt. Langzeitreisende können die Münzwäscherei oder die kostenlose Gepäckaufbewahrung nutzen, während sie über die Stadtgrenzen hinaus erkunden. Perfekt für alle Arten von Reisenden, einschließlich großer Gruppen von bis zu 8 Mitgliedern.

Zentrales Kyoto

Quelle: 7maru / Shutterstock
Shijo Dori
Das Zentrum Kyotos ist die Heimat der wichtigsten Einkaufs- und Ausgehviertel. Es liegt westlich des Kamogawa-Flusses und nördlich des Stadtviertels Shimogyo. Die Straßen von Kawaramachi Dori und Shijo Dori sind buchstäblich mit Einkaufspassagen und Unterhaltungsstraßen übersät. Kyotos legendärste Handwerksläden finden Sie auch in der Umgebung. Das Zentrum von Kyoto beherbergt die legendäre Burg Nijo und bietet eine Vielzahl exklusiver Ryokans, die sich in charmanten, aber typischen alten Stadtvierteln von Kyoto verstecken. Überraschenderweise ist die Innenstadt, obwohl sie oft als getrennt betrachtet wird, ein Teil des Zentrums von Kyoto. Das Kyoto International Manga Museum, das in einer ehemaligen Grundschule untergebracht ist, ist eine Hauptattraktion in der Region. Nakagyo-ku ist einer der beliebtesten Bezirke im Zentrum von Kyoto.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Honmaru-Garten, Nijo-Park, Pontocho-Viertel, Higashi Honganji, Nishi Honganji, Nishiki-Markt, Kaiserpalast Kyoto und Kaiserpalast Kyoto-Park.
Hotelempfehlungen:
  • Kyoyado Usagi - Direkt neben dem berühmten Schloss Nijo bietet dieses atemberaubende Luxus-Anwesen luxuriöse Stadthäuser im japanischen Stil und Suiten mit hochmodernen Einrichtungen wie einem Whirlpool, kostenlosem WLAN, einer Waschmaschine und einer Mikrowelle Schließfächer, Küchenutensilien und ein digitalisiertes Sicherheitssystem. Gäste, die mit privaten Fahrzeugen anreisen, können den kostenlosen Parkplatz nutzen. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • Japaning Hotel Nijojo Minami - Das Japaning Hotel Nijojo Minami bietet moderne Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN, einer Küchenzeile, einer Gepäckaufbewahrung, einem kostenlosen Shuttlebus zu berühmten Orten in der Stadt sowie einem Kimono-Verleih. eigenes Bad mit kostenlosen Pflegeprodukten und einem Flachbild-TV. Ein kostenloses Smartphone mit Internet und Apps, mit denen Sie Informationen über Kyoto erhalten, ist in jedem Zimmer verfügbar. Geeignet für alle Arten von Reisenden.
  • Kyoto Uraraka Guest House - Diese charmante Pension liegt nur einen kurzen Spaziergang von der berühmten Burg Nijo entfernt und bietet wunderschön eingerichtete Zimmer mit Klimaanlage, Flachbild-TV, Arbeitsbereich, Kühlschrank und eigenem Bad. Sie können den Fahrradverleih und die Münzwäscherei in der Unterkunft nutzen. Ein frisches Frühstück wird täglich serviert. Großartig für alle Arten von Reisenden.

Higashiyama

Quelle: Sean Pavone / Shutterstock
Higashiyama
Higashiyama liegt an den Hängen der östlichen Berge von Kyoto und ist eines der am besten erhaltenen historischen Viertel der Stadt. Die engen Gassen zwischen dem Yasaka-Schrein und Kiyomizudera sind mit Holzkonstruktionen und traditionellen Kaufhäusern übersät, die den Besuchern ein Gefühl des traditionellen Japans vermitteln. Kleine Geschäfte, charmante Cafés und gut dekorierte Restaurants säumen die Straßenränder und richten sich an Touristen und Pilger, die hierher kommen, um den Kiyomizudera-Tempel zu besuchen, einen der am meisten verehrten Tempel in Japan. Touristen können in den Miniläden in der Umgebung exklusive Kiyomizu-Yaki-Töpferwaren und Souvenirs kaufen. Kommen Sie während des 10-tägigen Hanatoro-Festivals im März und die Straßen hier werden mit Laternen beleuchtet - die Togetsukyo-Brücke ist der kultigste Ort, um das glitzernde Phänomen zu erleben.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Tofuku-ji-Tempel, Kodai-ji, Sanjusangen-do, Maruyama-Park, Yasaka-Schrein, Heian-Schrein und Yasaka-Pagode.
Hotelempfehlungen:
  • Rinn Shichijo Ohashi Bridge - Mit gut eingerichteten, modernen Zimmern mit einem Flachbild-TV, Küchenutensilien, einer Mikrowelle, einem eigenen Bad und kostenlosem WLAN erwartet Sie dieses ansprechende Hotel in der Nähe mehrerer wichtiger Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter Kiyomizu-dera-Tempel und Rinn Shichijo Ohashi-Brücke. Ideal für Alleinreisende und Paare.
  • Kyoto Granbell Hotel - Dieses faszinierende Hotel liegt nur einen kurzen Spaziergang vom U-Bahnhof Gion-Shijo entfernt und verbindet moderne Architektur mit traditionellem japanischen Design. Zu den luxuriösen Einrichtungen des Hotels zählen unter anderem hochmoderne Gästezimmer, ein öffentliches Bad mit Blick auf einen japanischen Garten, kostenloses WLAN, eine 24-Stunden-Rezeption, ein hoteleigenes Restaurant und eine Bar mit japanischer Küche sowie westliche Köstlichkeiten und ein außergewöhnliches Frühstücksbuffet. Geeignet für alle Arten von Luxusreisenden.
  • M's Inn Higashiyama - In unmittelbarer Nähe der Bahnhöfe Gion Shijo und Kiyomizu Gojo bietet das M's Inn Higashiyama helle, geräumige Zimmer mit modernen Möbeln wie einer Waschmaschine, Schallisolierung, Küchenzeile, Mikrowelle und kostenlosem WLAN. Einige der Zimmer verfügen über zusätzliche Futonbetten und einen Sitzbereich. Das Kyoto International Manga Museum liegt nur wenige Kilometer von der Unterkunft entfernt. Perfekt für alle Arten von Reisenden, einschließlich großer Gruppen von bis zu 5 Mitgliedern.

Arashiyama

Quelle: Leela Mei / Shutterstock
Arashiyama Park, Kyoto
Arashiyama ist ein amüsantes, touristisches Viertel in der westlichen Region von Kyoto und besonders spektakulär in der Herbstsaison und der berühmten Kirschblütenzeit Japans. Die Togetsukyo-Brücke in Arashiyama ist seit der Heian-Zeit ein beliebtes Bauwerk und ein äußerst berühmtes Wahrzeichen der Stadt. Erkunden Sie die Nachbarschaft zu Fuß oder unternehmen Sie eine ruhige Bootsfahrt auf dem Hozu River. In beiden Fällen ist die Nachbarschaft ein Paradies für Besucher. Wenn Sie etwas weniger touristisches bevorzugen, begeben Sie sich in den Norden von Arashiyama. Die Gegend ist weniger überfüllt und ländlicher und mit kleinen japanischen Tempeln entlang der bewaldeten Berge übersät. Ein Fahrrad zu mieten und durch die Gegend zu radeln ist vielleicht eine der einfachsten und angenehmsten Möglichkeiten, diesen Teil von Arashiyama zu erkunden. Die erhaltene Straße Saga-Toriimoto in der Nähe des Adashino-Nenbutsuji-Tempels ist eine prächtige erhaltene Stadt, die größtenteils wie in der Meiji-Zeit erhalten bleibt.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Affenpark, Tenryuji-Tempel, Bambushain, Jojakkoji, Gioji, Otagi Nenbutsuji-Tempel und Daikakuji.
Hotelempfehlungen:
  • The GrandWest Arashiyama - Nur 5 Gehminuten vom Bahnhof Hankyu Arashiyama entfernt bietet dieses moderne Hotel geräumige Standard- und Deluxe-Zimmer mit Annehmlichkeiten wie Flachbild-TV, kostenlosem WLAN, Kühlschrank, iPad und eigenem Bad mit Bidet und kostenlose Toilettenartikel. Die freundlichen Mitarbeiter an der Rezeption helfen Ihnen gerne bei der Organisation von Stadtrundfahrten und reservieren Abendessen. Ideal für alle Arten von Reisenden, einschließlich großer Gruppen von bis zu 5 Mitgliedern.
  • Ranzan - Im Herzen des berühmten Stadtteils Arashiyama bietet das Ranzan geräumige Zimmer in einer wunderschönen Umgebung, umgeben von viel Grün und Landschaft. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem herzhaften, kostenfreien Frühstück und entspannen Sie anschließend im öffentlichen Bad oder im japanischen Garten. Traditionelle Zimmer mit japanischen Futonbetten und Tatamiböden stehen für diejenigen zur Verfügung, die authentische japanische Gastfreundschaft erleben möchten. Vor Ort steht Ihnen ein Karaoke-Raum zur Verfügung. Das hauseigene Restaurant serviert traditionelle mehrgängige Gerichte. Perfekt für alle Arten von Luxusreisenden.
  • Riverside Arashiyama - Das Riverside Arashiyama bietet geräumige Apartments in warmen Farbtönen mit modernen Annehmlichkeiten wie Schallisolierung, kostenlosem WLAN, Holz- / Parkettboden, Esstisch, Mikrowelle und eigenem Bad mit Badewanne und kostenlosen Pflegeprodukten von der Bamboo Street. Der Bahnhof Hankyu Arashiyama und der Arashiyama Monkey Park liegen nur wenige hundert Meter von der Unterkunft entfernt. Geeignet für alle Arten von Reisenden.

Fushimi

Quelle: Brostock / Shutterstock
Fushimi
Das berühmte Sake-Produktionszentrum von Kyoto, Fushimi, ist ein malerisches Viertel, das für seine historischen Strukturen, charismatischen Holzbrauereigebäude und natürlich von Bäumen gesäumten Kanäle bekannt ist. Fushimi, ursprünglich „unterirdisches Wasser“, ist bei den Besuchern wegen seiner Quellen beliebt - weich, mild und köstlich. Diese Gewässer sind perfekt, damit Brauereien in der Nachbarschaft gedeihen können. Historisch gesehen machte der Zusammenfluss von drei Flüssen in der Region, nämlich Uji, Kastura und Kamo, Fushimi zu einem bedeutenden Handels- und Transportzentrum. Das bemerkenswerteste Bauwerk in Fushimi (oder im ganzen Land) sind die endlosen zinnoberroten Korridore des Fushimi-Inari-Taisha-Schreins, eines japanischen Tempels, der dem Gott des Reises gewidmet ist. Wenn Sie über den Inari-Berg klettern, werden Sie mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt belohnt - ein Anblick, den Sie nicht missen möchten. Chushojima ist das wichtigste Sake-Braugebiet in Fushimi und die Heimat des Choken-ji-Tempels. Der von roten Mauern und riesigen Gingko-Bäumen geprägte Tempel ist Benzaiten gewidmet, der einzigen weiblichen Gottheit unter den sieben glücklichen Göttern Japans und der Schutzherrin von allem, was fließt - Wasser, Worte, Wissen, Musik und zweifellos Sake.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Gekkeikan Ōkura Sake Museum, Jikkokubune-Kanalrundfahrt, Daigo-ji, Fushimi-Burg, Jōnan-gū-Schrein, Araki-Schrein und Hokaiji.
Hotelempfehlungen:
  • Japaning Hotel Fushimiinari - Das Japaning Hotel Fushimiinari begrüßt Sie in einem ruhigen Viertel in der berühmten Gegend Fushimi. Freuen Sie sich auf gut ausgestattete Zimmer mit einem Flachbild-TV, einer Waschmaschine, Kochgeschirr (kann gemietet werden), kostenlosem WLAN und einem eigenen Bad mit kostenfreien Pflegeprodukten Toilettenartikel und eine Badewanne. Dank der Nähe der Unterkunft zu den Bahnhöfen Fushimi-Inari und Inari können Sie den Rest der Stadt bequem erkunden. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • Hotel und Spa Lotus Modern (nur für Erwachsene) - Das Hotel und Spa Lotus Modern ist ein Hotel nur für Erwachsene und gilt als ein Liebeshotel, ein exklusives japanisches Hotelkonzept. Alle Zimmer der Unterkunft verfügen über eine Whirlpool-Badewanne, einen 70-Zoll-Flachbild-TV mit einer PlayStation 3, eine Mikrowelle und kostenfreies WLAN. Ausgewählte Zimmer bieten auch eine eigene Sauna. Ein außergewöhnliches kostenloses kontinentales Frühstück wird täglich serviert. Perfekt für Paare.
  • Mille Glycine II - Nur 10 Gehminuten vom Bahnhof Fukakusa entfernt bietet das charmante Mille Glycine II komfortable Unterkünfte in gut ausgestatteten Apartmenteinheiten mit Einzelbetten, japanischen Futonbetten, Balkon, Sat-TV und Mikrowelle. Küche, Essbereich und ein eigenes Bad mit kostenlosen Pflegeprodukten und einer Badewanne. Fushimi Inari Taisha liegt nur einen kurzen Spaziergang von der Unterkunft entfernt. Geeignet für alle Arten von Reisenden, einschließlich großer Gruppen von bis zu 5 Mitgliedern.

Nishijin

Quelle: Johnmoorefour / Shutterstock
Nishijin
Nishijin liegt im Nordwesten von Kyoto und ist eines der traditionsreichsten Viertel der Stadt. Es ist berühmt für seine Webkultur. Ein ausgezeichneter Ort, um zu sehen machiyas, die interessantesten Attraktionen der Gegend, liegen verstreut an der Kreuzung Imadegawa-Horikawa. Neben den vielen Museen und Galerien, die sich der Webindustrie des Viertels widmen, ist die alte Kyoto-Atmosphäre und -Architektur die Hauptattraktion in der Gegend. Orinasu-kan, nicht so touristisch wie das Nishijin Textilzentrum, ist ein großartiger Ort, um etwas über Kyotos alte Geschichte des Textilwebens zu lernen. Das Funaoka Onsen, das beste öffentliche Bad der Stadt, verfügt über zahlreiche Badewannen, um den Abend zu genießen.
Gut für: Alle Arten von Reisenden.
Weitere Highlights:
Das Nishijin Textilzentrum, das Urasenke Chado Forschungszentrum, der Matsuyamainiri Schrein, der Nishijinkita Ryokuchi Park, das Fukuoka Stadtmuseum, der Momochi Central Park und der Momochi Seaside Park.
Hotelempfehlungen:
  • Kyoto Brighton Hotel - Das Kyoto Brighton Hotel wurde fünf Jahre in Folge vom Guide Michelin ausgezeichnet und bietet luxuriöse Zimmer und eine vierfach ausgezeichnete internationale Küche mit schwarzem Pavillon. Die Unterkunft befindet sich in einer ruhigen Wohngegend und bietet einen Concierge-Service, kostenfreies WLAN, einen Fahrradverleih, ein Souvenir- und Blumengeschäft sowie 5 gastronomische Einrichtungen. Ein kostenloses Frühstück wird täglich angeboten. Perfekt für alle Arten von Luxusreisenden.
  • Suzakukan Suzaku Crossing - Ein wunderschönes Aparthotel im Herzen des Stadtviertels Nishijin. Das Suzakukan bietet moderne Unterkünfte im japanischen Stil, ein eigenes Bad mit Badewanne, Klimaanlage und Heizung, einen Flachbild-TV, eine Waschmaschine und eine voll ausgestattete Küche . Das hilfsbereite Personal an der Rezeption hilft Ihnen gerne mit Reisetipps für die Region und stellt Ihnen gegen einen geringen Aufpreis einen Fahrradverleih zur Verfügung. Großartig für alle Arten von Reisenden.
  • .