Was in Chiang Mai am Flussufer Wat Ket Bezirk zu tun

Auf der Ostseite von Mae Ping in Chiang Mai befindet sich das Viertel Wat Ket. In den zahlreichen Boutiquehotels, Restaurants am Flussufer, vielseitigen Geschäften und Nachtclubs der heutigen Zeit sind immer noch Spuren der Vergangenheit dieses Stadtviertels zu sehen, die einheimische Unternehmen, ausländische Missionare und chinesische Händler beherbergen, die Waren über den Wasserweg gebracht haben.

Wandern Sie die Ufer entlang von Mae Ping in Chiang Mai, um den Charme der alten Welt, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und lokale Wasserstellen zu entdecken. © Alana Morgan / Lonely Planet

Während Chiang Mai-Besucher zum ersten Mal in den bekannteren Stadtteilen wie der Altstadt und dem Viertel Nimmanhaemin verweilen, verdient es Wat Ket, entdeckt zu werden. Gehen Sie in Richtung Charoenrat Road zwischen Nakorn Ping und Narawat Bridges, um die Gegend zu Fuß zu erkunden. Dort können Sie nachmittags in den örtlichen Geschäften einkaufen, Souvenirs kaufen und sich am Fluss ein Abendessen und Getränke gönnen.

Die Organisation Elephant Parade House macht mit künstlerischen Elefantenstatuen auf das Wohlergehen asiatischer Elefanten aufmerksam © Alana Morgan / Lonely Planet

Malen Sie ein Miniatur-Elefanten-Souvenir im Elephant Parade House

Elefantenliebhaber sollten sich auf den Weg zum Elephant Parade House machen, direkt an der Kaew Nawarat Road, wo Besucher ein 15 cm großes Elefantenstatuen-Souvenir bemalen können. Wenn Sie eine dieser Miniaturen dekorieren, erhalten Sie nicht nur ein einzigartiges und persönliches Geschenk, sondern ein Teil des Verkaufserlöses unterstützt auch die Bemühungen zum Schutz der Elefanten. Nicht der künstlerische Typ? Sie können hier eine Elephant Parade-Replik in verschiedenen Größen erwerben und dennoch zu diesem sozialen Unternehmen beitragen. Ansonsten stöbern Sie einfach in der 1,5 m hohen Elefantenausstellung, die von Künstlern und Prominenten aus der ganzen Welt gemalt wurde. Seit 2007 treten jedes Jahr lebensgroße Elefantenstatuen auf der ganzen Welt auf. Schätzungen zufolge werden weltweit 100 Millionen Besucher durch Ausstellungen geführt. Entfessle deine schlauen und kreativen Seiten mit dieser ethisch gesinnten Sache.

Der buddhistische Tempel Wat Ket Karam gibt Besuchern einen Einblick in die thailändische Geschichte. © Alana Morgan / Lonely Planet

Machen Sie im Wat Ket Karam eine Zeitreise in die Vergangenheit

Der im 14. Jahrhundert erbaute buddhistische Tempel Wat Ket Karam ist das Herz der Nachbarschaft. Auf dem begrünten Gelände befinden sich ein dekorativer Tempel, Chedi, Mönchsquartiere und sogar ein kleines Museum mit einer Sammlung historischer Artefakte und Fotos aus der Umgebung. Eine der besten Möglichkeiten, um Wat Ket Karam und den Bezirk im Allgemeinen zu erreichen, ist ein Spaziergang über die Fußgängerbrücke vom Wororot-Markt auf der Westseite des Flusses zur Ostseite. Der malerische Weg bringt Sie direkt in das Tempelgrundstück.

Entdecken Sie beide Seiten des Wat Ket-Flussuferbezirks von Chiang Mai © Alana Morgan / Lonely Planet

Lassen Sie sich in der Cannonball Gallery und im The Meeting Room Art Cafe kultivieren

Die Cannonball Gallery und das The Meeting Room Art Cafe sind in erster Linie als Tagungs- und Galerieraum für lokale Kreative gedacht und befinden sich in einem traditionellen Holzhaus am Flussufer, das mit Gemälden, Büchern, Schmuck und vielem mehr gefüllt ist. Der Veranstaltungsort richtet alle zwei Wochen eine neue Ausstellung ein, die jungen Künstlern und Handwerkern eine Plattform für ihre Arbeit bietet, und veranstaltet regelmäßig Workshops und Veranstaltungen wie Open Mic Poetry Nights. Kommen Sie für die Kunst, mischen Sie sich mit Einheimischen und genießen Sie Gebäck und Kaffee in einem Gebäude.

Genießen Sie traditionelle thailändische oder westliche Gerichte im Woo Cafe in Chiang Mai, umgeben von Laub. © Alana Morgan / Lonely Planet

Tanken und erfrischen Sie sich im Woo Cafe

Ein Schritt in das blumengeschmückte Woo Cafe lässt Sie die Hitze und die belebten Straßen draußen vergessen. Serviert ein abwechslungsreiches Menü mit thailändischen und westlichen Spezialitäten aus Chiang Mai khao soi Das geräumige Café serviert Nudeln zu gegrillten Käsesandwiches mit Pesto und ist ein ausgezeichneter Ort, um sich zwischen Hunderten von frischen Blüten und einem vielseitigen Dekor zu erholen. Sehen Sie eine Kaffeetasse oder einen Kerzenhalter, die Sie mögen? Es besteht die Möglichkeit, dass Sie es im angeschlossenen Geschäft für Haushaltswaren zum Kauf finden. Das Café ist auch für seine verlockende Auswahl an Kuchen und eine Kunstgalerie im Obergeschoss bekannt.

Ergänzen Sie Ihre Teesammlung im Vieng Joom On Teahouse

Neben einer eleganten Atmosphäre bietet das Vieng Joom On Teahouse eine beeindruckende Auswahl von bis zu 50 Sorten Premium-Tee aus der ganzen Welt. Besuchen Sie den farbenfrohen Laden, den Sie leicht an seinem rosafarbenen Äußeren erkennen können, um eine neue Mischung zu entdecken, oder verweilen Sie im hellen und fröhlichen Salon bei einem süßen Leckerbissen und sorgfältig gebrühten Getränken. Wenn die beruhigende, atmosphärische Atmosphäre im Teehaus nicht zu Ihren Vorlieben gehört, können Sie Ihren Tee auch im Freien mit Blick auf die Küste von Mae Ping genießen.

Naturprodukte erhalten Sie im Botanic Pantry

Botanic Pantry hat sich der Erhaltung und Förderung des natürlichen Wohlbefindens durch traditionelle thailändische Kräuter und Behandlungen verschrieben und bietet eine interessante Auswahl an Produkten wie natürliches Zahnpulver und Ölziehmischungen. Die kleinen Mengen sorgen für einzigartige Chiang Mai-Geschenke. Die minimalistische Verpackung erinnert eher an ein angesagtes Handelszentrum in Portland als an ein nordthailändisches Geschäft.

Genießen Sie mit den Einheimischen von Chiang Mai ein Essen und einen Drink in der Riverside Bar und im Restaurant. © Alana Morgan / Lonely Planet