Frauen doppelt so häufig wie Männer am Valentinstag

(c) Pixabay / Prinz-Peter
Die Ergebnisse einer Umfrage von Eurobookings haben gezeigt, dass Frauen am Valentinstag doppelt so häufig eine Affäre haben wie Männer.
8,4% der Befragten antworteten mit "Ja" auf die Frage "Haben Sie jemals ein Zimmer in einem Hotel genutzt, um Ihren Partner am Valentinstag zu betrügen?", 67% davon waren Frauen, 32% waren Männer, die älter als 35 Jahre waren.
Die Umfragen ergaben auch, dass zwei von drei Befragten sagten, sie würden als romantische Geste für ihren Partner kein Hotelzimmer buchen, als sie gefragt wurden: „Wie viel würden Sie für ein Hotelzimmer zum Valentinstag ausgeben?“.
Von denjenigen, die dies sagten, waren 19,2% bereit, irgendwo zwischen 51 und 100 Pfund auszugeben, 11,5% wollten etwas zwischen 25 und 50 Pfund ausgeben, und keiner sagte, sie wollten mehr als 200 Pfund für ein Hotelzimmer zum Valentinstag ausgeben.
Unter den Leuten, die sagten, sie würden für ein Hotelzimmer zum Valentinstag nicht in die Tasche greifen, waren die Hälfte Frauen.
Einige mögen denken, Romantik sei tot. Glücklicherweise sagten einige Befragte, dass sie überlegen würden, am Valentinstag etwas zu unternehmen: 30,8% der Frauen gaben an, dass sie, obwohl sie kein Hotelzimmer buchen wollten, alternative Feiern veranstalten würden. Allerdings gaben nur 11,5% der Männer an, dass sie das Gleiche tun würden, was darauf hindeutet, dass ihre Partner in Hotels ihre Paranoia missbrauchen.