Wo Sie die beste Kunst von Tel Aviv außerhalb der Museen finden

Tel Aviv ist Israels Kulturhauptstadt, aber traditionelle Museen sind nicht immer die besten Botschafter für zeitgenössische Künstler. Buchen Sie einen Platz für eine alternative Kunsttour, um einen farbenfrohen Einblick in die kreative Community der Stadt zu erhalten. Ein lokaler Guide kann Sie hinter die Tür lokaler Künstlerateliers bringen, Ihnen helfen, hebräischen Graffititext zu verstehen und Ihnen sogar zu zeigen, wie Sie mit Ihrer eigenen Spraydose unordentlich werden können.

Tauchen Sie in die Straßenkunstszene von Tel Aviv ein, während Grafitiyuls Führungen von den Künstlern selbst durchgeführt werden. © Grafitiyul

Grafitiyul

Ich hoffe, Sie haben ein Hemd eingepackt, das Ihnen nichts ausmacht, weil Grafitiyul die Farbpalette des Straßenkünstlers in die Hand nimmt. Eine Verschmelzung der Wörter Graffiti und tiyul Grafitiyul (hebräisch für "Reise") bietet eine Reise durch die Straßenkunst von Florentin, einem Stadtteil im Süden von Tel Aviv, mit einer praktischen Graffitischulung. Die Reiseleiter des Unternehmens sind alle selbst Graffiti-Künstler, erwarten jedoch nicht, dass sie ihre Straßenschilder preisgeben. Sie werden jedoch einige prickelnde Geschichten hinter den Kunstwerken preisgeben und praktische Tipps zum Versprühen Ihres eigenen Meisterwerks weitergeben. Es werden sowohl Tag- als auch Nachttouren (komplett mit Taschenlampen) angeboten.

Lernen Sie die Nachbarschaft bei einem Rundgang durch Kiryat Hamelacha im Artspace Tel Aviv kennen. © Artspace Tel Aviv

Artspace Tel Aviv

Kiryat Hamelacha, ein verlassenes Industrieviertel im Süden von Tel Aviv, ist ein Magnet für Künstler, die sich für seine Retro-Strukturen aus der Mitte des Jahrhunderts, großen Flächen und unterdurchschnittlichen Mieten begeistern. Die Gegend beherbergt heute mehr als 300 Studios für aufstrebende und etablierte Künstler sowie eine wachsende Anzahl von Galerien. Artspace Tel Aviv, eine gemeinnützige Organisation, die die kreative Gemeinschaft des Viertels unterstützt, sagt, dass in Kiryat Hamelacha fast die Hälfte der zeitgenössischen Kunst Israels hergestellt wird. Artspace bietet lokale Führungen mit Führern an, die alle als Künstler und Kuratoren in der Region tätig sind. Sie können Ihre Wahl treffen: Einige Touren beginnen mit einem Panoramablick vom Dach aus, andere erläutern die Techniken lokaler Künstler und einige beinhalten Atelierbesuche bei Künstlern und Designern in der Nähe.

Lernen Sie mit StreetWise Hebrew © Streetwise Hebrew, wie Sie den Street Art-Code in Hebräisch und Englisch knacken

StreetWise Hebräisch

Die Straßenkunst in Tel Aviv ist mit hebräischem Text übersät, aber Sie werden die Schrift an den Wänden nicht lesen können, ohne einen Übersetzer oder Grundkenntnisse in der Sprache. Guy Sharett (aka StreetWise Hebrew) wird Sie durch die Nuancen führen, während er die Graffiti auf seinen Touren entschlüsselt, die Teil des Hebräischunterrichts, Teil der Florentin Street Art Tour und Teil der Einführung in die Stadtanthropologie und die zeitgenössische israelische Politik sind. Von pervers bis politisch produziert Sharett ein von der Straße inspiriertes Vokabular, das die alltäglichen Beschäftigungen der Künstler in Tel Aviv widerspiegelt. Die Donnerstagnachmittagstouren statten Sie mit ein paar wichtigen hebräischen Phrasen aus (die Sie wahrscheinlich nicht in Ihrem Reiseführer finden werden), die Sie für den Rest Ihres Besuchs verwenden können.

Oh so Arty

Als ehemalige Galeristin in Tel Aviv ist die Gründerin von Oh So Arty, Sarah Peguine, vollständig mit dem lokalen kreativen Netzwerk verbunden. Ihre maßgeschneiderten Galerietouren sind durchschnittlich und bieten Gelegenheit, mit Galeristen und ausgestellten Künstlern zu sprechen, und sie kann auch intime Atelierbesuche arrangieren. Besonders beliebt ist eine Besichtigung der Künstler- und Designerwerkstätten im alten Hafengebiet von Jaffa an der Südspitze von Tel Aviv. Sie sind sich nicht sicher, was Sie anfordern sollen? Besuchen Sie die Website von Oh So Arty, um Ihren visuellen Appetit anzuregen. Wenn Sie jedoch plötzlich Heißhunger verspüren, haben Sie keine Angst: Leichte Getränke und Snacks sind in diesen Touren enthalten. Wenn Sie die luxuriöse Kunst- und Weintour buchen, können Sie sich auf eine ganze Reihe freuen.

Was ist der Unterschied zwischen Street Art und Graffiti? Informieren Sie sich bei einer Tour mit Alternative Tel Aviv © Alternative Tel Aviv

Alternative Tel Aviv

Es gibt subtile Nuancen zwischen Street Art und Graffiti, und ein Team von ausgebildeten Kunsthistorikern und professionellen Reiseleitern, die Alternative Tel Aviv zu ihren vielen künstlerischen Leidenschaftsprojekten zählen, ist bemüht, die Unterschiede zu erklären. Erwarten Sie, die Namen der wichtigsten Straßenkünstler Israels und einige Street Art-Begriffe kennenzulernen, die Sie durch Ihre globalen Straßenkunst-Abenteuer führen. Die Tourneen des Unternehmens in Tel Aviv konzentrieren sich auf Straßenkunst im vornehmen Viertel Florentin, wo Werke von Künstlern wie Klone, Dede und Know Hope pigmentieren, die sonst Betonwände trüben. Trotz des Namens bietet Alternative Tel Aviv auch Touren in Jerusalem und Haifa an.