Wo man Stolz in Europa feiert

Der Sommer ist da, das heißt, es ist Zeit, Pailletten anzuziehen, auf die Straße zu gehen und Vielfalt bei einer Pride-Parade oder einem Festival zu feiern.

Die Teilnahme an der Party in Ihrer Heimatstadt ist immer etwas Besonderes, aber wenn Sie ein bisschen mehr europäisches Flair suchen, packen Sie Ihre Flaggen und machen Sie sich auf zu einem dieser epischen Pride-Events, wie von unseren Einheimischen von Lonely Planet empfohlen.

Amsterdam - 28. Juli - 5. August 2018

Die Festwagen der Amsterdamer Pride-Parade (4. August) schweben im wahrsten Sinne des Wortes, da die Langzeitveranstaltung neben der Amstel entlang der Kanäle Prinsengracht und Nieuwe Herengracht stattfindet. Kommen Sie früh an, um die besten Aussichten zu genießen, oder klettern Sie mit den Einheimischen auf die Fahrradständer. Die Stadtparty wird von Anwohnern und Besuchern gleichermaßen besucht, wobei besondere Ereignisse wie die Drag Queen-Olympiade nach wie vor ein fester Favorit sind. Stolz ist nach wie vor eine der größten Veranstaltungen in Amsterdam und ein Beweis für das Erbe der Stadt als Verfechter der Gleichberechtigung.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, was das Nachtleben angeht, mit der höchsten Konzentration an Veranstaltungsorten entlang der Reguliersdwarsstraat, Warmoesstraat und Zeedijk (verpassen Sie nicht Drag Queen Bingo am Queen's Head).

Wo übernachten: Das ANCO Hotel im Rotlichtviertel befindet sich im Herzen des Geschehens, während die Boutique-Unterkunft von Mauro Mansion (auf dem Gelände eines ehemaligen S & M-Hotels) eine etwas ruhigere Angelegenheit bietet, die zu Fuß erreichbar ist.

Claire Bissell ist eine Reise- und Lifestyle-Bloggerin mit Sitz in Amsterdam. Folge ihr auf Instagram @iwanderandroam

Geben Sie eine Erklärung bei Madrids riesiger Pride-Parade ab © elRoce / Shutterstock

Madrid - 4. bis 8. Juli 2018

Europas größte Pride-Veranstaltung - nach letzter Zählung 2,3 Millionen - verwandelt das Zentrum Madrids in ein kolossales Fest mit Konzerten im Freien, Kabaretts und einer ausgelassenen Parade. Während die Pride Parade 2018 am Samstag, dem 7. Juli, stattfindet, beginnen am Freitag vor Beginn der Pride viele inoffizielle Partys im Stadtteil Chueca. Lokale Unternehmen und Hotspots machen ebenfalls Spaß. Hier finden Sie alles von Geschäften bis hin zum Cibeles-Brunnen mit Regenbogenfarben.

Wo übernachten: Markantes, modernes Dekor, eine Bar mit Buchladen, besondere Veranstaltungen während des Madrider Stolzes und eine ideale Lage, nur wenige Blocks vom Herzen von Chueca entfernt, machen das Only YOU Boutique Hotel zur ersten Wahl.

Cassandra Gambill ist ein Texter und Reiseschreiber mit Sitz in Madrid. Folgen Sie ihr auf Twitter @geecassandra

Alle einsteigen! Alle sind herzlich eingeladen, bei der Pride in London Parade © Kalamurzing / Shutterstock zu feiern

London - 9. Juni - 7. Juli 2018

London ist eine der vielfältigsten und einladendsten Städte der Welt. Sein liberales Ethos manifestiert sich in den jährlichen Pride London-Feierlichkeiten, an denen mehr als eine Million Mitglieder und Unterstützer der LGBTIQ-Community teilnehmen. Obwohl zweifellos eine epische Partei und Parade, sind die politischen Wurzeln des Ereignisses (die bis in die frühen 1970er Jahre zurückreichen) nach wie vor relevant.

Wo übernachten: Die Parade (Strecke für den 7. Juli 2018 noch nicht bestätigt) verläuft normalerweise entlang der Oxford Street, der Regent Street, des Piccadilly Circus und des Trafalgar Square. Alle Unterkünfte in London sind LGBTIQ-freundlich, aber in Bezug auf Viertel mit besonders gutem Nachtleben für Schwule sind Soho und Vauxhall die besten.

Will ist ein in London ansässiger Reiseschriftsteller und Herausgeber. Finde ihn auf Instagram @will_jack_jones und Twitter @willjackjones

Bereiten Sie Ihre Federboas und Flaggen für die Pariser Pride-Parade vor © Olga Besnard / Shutterstock

Paris - 30. Juni 2018

Paris hat das ganze Jahr über eine der lebendigsten LGBTIQ-Szenen der Welt, und 2017 feierte die Stadt ihren 40. Geburtstag Marche des Fiertés de Paris (Pariser Stolzparade). Aktuelle Informationen zu den Feierlichkeiten im Jahr 2018 erhalten Sie bei Inter-LGBT oder im Centre LGBT Paris-Île de France, das auch über eine gesellige Bar verfügt. In diesem Jahr ist Pride der Auftakt für eine noch größere Party: Vom 4. bis 12. August finden in Paris die 10. Gay Games statt.

Wo übernachten: Die Pariser Szene konzentriert sich auf das mittelalterliche Viertel Le Marais (3e und insbesondere 4e Arrondissement), in dem sich einzigartige Übernachtungsmöglichkeiten befinden. Zu den coolen Nachbarschaften gehört das 11e, und die gesamte Stadt ist LGBTIQ-freundlich.

Catherine Le Nevez ist eine langjährige Lonely Planet-Autorin mit Sitz in Paris.

Die Budapester Pride-Parade baut - und kreuzt - Brücken in Budapest © conejota / Shutterstock

Budapest - 8. Juni - 8. Juli 2018

Die Budapester LGBTIQ-Gemeinde marschiert seit über 20 Jahren, jedoch hinter Polizeibarrikaden. Die Unterstützung hat jedoch zugenommen und mehr als 20.000 Menschen marschierten trotz des "Heteronationalismus" des Landes vom Heldenplatz zum Schlossgartenbasar in Budapest Pride 2017. Die Pride 2018 erstreckt sich über einen Monat mit Ausstellungen, Konzerten, Workshops, Theaterproduktionen und Gesprächen und schließt mit einer After-Party im Budapester Park ab, bei der die Eurovision-Siegerin Conchita Wurst als Headlinerin auftrat.

Wo übernachten: In den Stadtvierteln von Budapest ist die Party angesagt, aber für eine erholsame Nachtruhe empfehlen wir Ihnen das schwulengeführte Kapitall Inn in der Nähe der Andrássy Avenue oder das schwulenfreundliche familiengeführte Aventura Hostel and Apartments.

Jennifer Walker ist ein britisch-ungarischer Schriftsteller mit Sitz in Budapest. Folge ihr auf Instagram @ jenniferdeborahwalker

Berlins Christopher Street Parade ist groß, mutig und eine der besten Stolzfeiern Europas © Sergey Kohl / Shutterstock

Berlin - 28. Juli 2018

Pride in Berlin, oft als eine der schwulenfreundlichsten Städte Europas bezeichnet, ist eine wirklich aufregende Erfahrung. Der Tag ist bekannt als "Christopher Street Day" in Erinnerung an die Stonewall-Krawalle, die 1969 in der Christopher Street in New York stattfanden. Die Teilnehmer marschieren vom Kurfürstendamm zum berühmten Brandenburger Tor, bevor sie die Nacht durchmachen. Und wenn Sie der Parade nicht folgen möchten, werden unzählige Ausstellungen, Shows und andere Veranstaltungen in der ganzen Stadt angeboten.

Wo übernachten: Besucher, die im Zentrum des Geschehens stehen möchten, sollten sich in der Nähe des Nollendorfplatzes in Schöneberg aufhalten. Gay-freundliche Hotels wie das Axel Hotel sind in der ganzen Stadt verfügbar.

Ryan Barrell ist ein in Berlin lebender Schriftsteller, Essensliebhaber und reisesüchtiger Mensch. Folge ihm auf Instagram @ryanbarrell

Alle Altersgruppen sind herzlich eingeladen, an Helsinkis Pride-Feierlichkeiten teilzunehmen. © Tanja Gavrilovic / Shutterstock

Helsinki - 25. Juni bis 1. Juli 2018

Es ist erst ein Jahr her, dass die Gleichstellung der Ehe im finnischen Recht verankert wurde, aber Helsinki Pride hat sich als fester Bestandteil des hektischen Sommerkalenders der Hauptstadt etabliert. Die Woche konzentriert sich auf eine Samstagsparade (zu der jeder willkommen ist) vom Senatsplatz zum Sinebrychoff Park für ein Picknick. Die Partys machen das Beste aus Helsinkis langen, hellen Sommernächten und ergänzen das Programm mit Tanz, Vorträgen und Workshops, wobei Youth Pride für 13-25-Jährige parallel zum Hauptprogramm stattfindet.

Wo übernachten: Wenn Sie Zeit zum Schlafen finden, ist das Clarion Hotel besonders stolz, aber Helsinki ist im Allgemeinen eine LGBTIQ-freundliche Stadt.

Tim Bird ist ein preisgekrönter Fotograf aus Helsinki. Folge ihm auf Twitter @ BirdTimothy

Ein Plakat fasst den Geist des Prager Pride Festivals zusammen © Tatiana Dyuvbanova / Shutterstock

Prag - 6. bis 12. August 2018

Obwohl dieses Jahr nur der achte Pride in Prag stattfindet, ist die Stadt selbst seit Jahren LGBTIQ-freundlich. Die Zahl der LGBTIQ-Bars und -Clubs hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, insbesondere seit dem ersten Prager Pride im Jahr 2011. Das Pride Festival dauert eine Woche und die eigentliche Parade findet dieses Jahr am 11. August statt und beginnt am Wenzelsplatz und auf dem Weg zum Letná Park.

Wo übernachten: Das Stadtzentrum ist das lebendigste mit Festen und ein Musikfestival findet im Letná Park statt, wo die Parade endet. Vinohrady, ein Stadtteil mit der höchsten Anzahl schwulenfreundlicher Bars, ist eine großartige Gegend und das Louren Hotel ist eine beliebte Wahl unter den LGBTIQ-Mitgliedern.

Veronika Primm ist eine tschechische Reisebloggerin und eine Pragerin, die immer auf der Suche nach neuen Ereignissen in ihrer Lieblingsstadt ist. Folge ihr auf Instagram @travelgeekery

Lissabon ist der richtige Ort, um in Portugal Stolz zu feiern © William Perugini / Shutterstock

Lissabon - 16. bis 23. Juni 2018

Trotz mehrerer Gesetze, die die Gleichberechtigung der LGBTIQ-Gemeinschaft in Portugal anerkennen, ist Lissabon einer der wenigen Orte im Land, der die Gemeinschaft offen begrüßt und die Pride Week entsprechend feiert.

Die Feierlichkeiten beginnen mit Marcha do Orgulho LGBT (Lissabon Pride Parade, 16 Juni) und enden mit dem Arraial Lisboa Pride (Lisbon Gay Pride Village, 23. Juni). Der Praça do Comércio verwandelt sich in einen Veranstaltungsort für mehrere Veranstaltungen mit Straßenverkaufsständen, Bars, Live-Musik und Familienaktivitäten.