Was Sie vor Ihrer Husky-Safari in Finnland wissen sollten

Kurz nach der Ankunft werden Sie die Aufregung der Hunde hören, die alle wild vor Aufregung bellen und darauf warten, durch Finnlands raue, schneebedeckte Wälder zu rasen. Sobald sie sich losreißen und mit einem Schlitten im Schlepptau die Pfade betreten, bekommt man ein überwältigendes Gefühl dafür, dass sich diese großartigen Tiere in der Zone befinden. auf einer Mission. Jeder Hund folgt dem Anführer und ist entschlossen, mit dem Rudel mitzuhalten, während er über den Schnee rast. Für die Aufzeichnung beschreiben wir keine Szene aus populären Filmen wie Acht unter, Balto, oder auch Gefroren. Dies ist ein echtes Tourenerlebnis im Norden Finnlands. Wir haben unsere Liste mit den wichtigsten Informationen für Ihre Husky-Safari in Finnland zusammengestellt.

Eine Husky-Safari sollte ganz oben auf Ihrer Must-Do-Liste stehen © Ozgu Ozden / Unsplash

Was ist eine Husky-Safari??

Finnland ist bekannt für seine rohe und natürliche Schönheit, wo die Wälder mit Schnee bedeckt sind und das ultimative Winterwunderland schaffen. Rovaniemi ist das Tor zum finnischen Lappland und bekannt als Drehscheibe für Husky-Safari-Abenteuer, die von einheimischen Familien und größtenteils kleinen, unabhängigen Reiseveranstaltern durchgeführt werden. Eine Husky-Safari ist eine der vielen aufregenden Erlebnisse, die hier angeboten werden, und eine magische Art, die Region zu genießen.

Je nach Länge und Entfernung sind einige Safari-Erlebnisse nur eine Stunde lang und andere dauern je nach Reiseveranstalter und Hintergrund bis zu einem ganzen Tag. Bei den meisten Touren werden Sie als Passagier eine Schlittenerfahrung genießen, und bei einigen Touren haben Sie möglicherweise sogar die Möglichkeit, den Schlitten zu lenken.

Fakt: Nicht alle Hunde haben weißes Fell oder blaue Augen, da alle Rassen unterschiedlich sind © Darkroomsg / Unsplash

So wählen Sie eine Husky-Safari in Finnland

Bei der Auswahl einer Tour kommen alle üblichen Verdächtigen ins Spiel: Preis, Bewertungen, Verfügbarkeit und das, was in der Erfahrung enthalten ist. Verbringen Sie Zeit, bevor Sie den Abschluss Ihrer Recherchen buchen, und fragen Sie nach, ob Freunde oder Familienmitglieder ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Lesen Sie so viel wie möglich, um sicherzustellen, dass die Erfahrung, für die Sie bezahlen, die Erfahrung ist, von der Sie geträumt haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Optionen sorgfältig abwägen und sich daran erinnern, dass der niedrigste Preis nicht immer die beste Option ist.

Was Sie bei einer Husky-Safari in Finnland anziehen sollten

Einige Reiseveranstalter erlauben es Ihnen, Ausrüstung zu mieten, andere erwarten, dass Sie Ihre Ausrüstung haben, und dies wird von Tour zu Tour unterschiedlich sein. Wie immer ist es am besten, mit so viel Ausrüstung wie möglich vorbereitet zu sein, da bei Temperaturen von bis zu -2 Grad Celsius Erfrierungen auftreten können. Sie sollten also bereit sein, so viele thermische Schichten wie möglich mitzunehmen mit wasserdichter Ausrüstung, um Sie sicher und warm zu halten.

Wenn Sie Schneeschuhe haben, sollten Sie diese oder ähnliche wasserdichte Schuhe tragen, um Ihre Füße warm zu halten. Ein weiterer heißer Tipp: Eine Skibrille ist nicht erforderlich, aber sie verhindert, dass Ihnen während Ihres Schlittenerlebnisses Schnee in die Augen schnellt.

Fangen Sie den Sonnenuntergang - oder den Sonnenaufgang - in Rovaniemi! © Vincent Guth / Unsplash

Wie finde ich eine ethische Husky-Safari in Finnland??

Mit ein wenig Recherche können Sie dreifach überprüfen, ob Ihr Reiseveranstalter seine Tiere gut behandelt und ob Ihre Tour absolut legitim ist. Vergewissern Sie sich, ähnlich wie bei dem obigen Vorschlag zum Lesen von Bewertungen, dass Sie ein klares Bild davon haben, ob der Betreiber ein familiengeführtes Unternehmen ist (oder nur ein geldraubendes Tourismusprogramm) und ob die Tiere richtig behandelt werden oder ob sie untergebracht sind in geeigneten Bedingungen.


Siehe auch: Ethischer Tiertourismus: So können Sie feststellen, ob Ihre Wildlife Tour legitim ist


Was die Geschichte des Einsatzes von Hunden zum Ziehen eines Schlittens betrifft, so reicht der Ursprung des Einsatzes von Hundekraft Hunderte von Jahren zurück. Bereits im 10. Jahrhundert wurden Hunde eingesetzt, um Menschen bei der Nahrungssuche über weite Strecken in schwierigem Gelände zu unterstützen. Da es keine Schneemobile gab, galt es zu überleben, die Kraft des Hundes und das Rodeln zu nutzen. Heute hat es in der Region Tradition und ist eine authentische Erfahrung für Reisende, die sie zusammen mit Langstreckenrennen wie dem Iditarod auf der ganzen Welt genießen können.

Nichts ist magischer, als an verschneiten Bäumen vorbei zu rasen © Fox Jia / Unsplash

Was passiert auf einer Husky-Safari in Finnland?

Generell beinhalten die meisten Husky-Erlebnisse den Transfer von und zu Ihrem Hotel zum Ausgangspunkt. Wenn Sie dann ankommen, werden Sie von einem Expertenteam über das sichere Reisen unterrichtet und erfahren alles, was Sie über die Huskys wissen müssen. Das Team prüft dreimal, ob Sie die richtige wettergerechte Ausrüstung tragen, um im Schlitten zu fahren.

Abhängig von der Gruppengröße erhalten Sie einen Schlitten und lernen Ihr Hundeteam kennen, bevor Sie sich in den Schlitten setzen. Wenn Sie sich fragen, wie hoch die Teilnehmerzahlen sind oder wie viel Erfahrung Sie benötigen, müssen Sie sich nur zurücklehnen, während Sie über den Schnee gleiten - und das alles in eine warme Decke gewickelt. Die Hunde wissen, was sie tun. Also musst du ihnen vertrauen. Der Leithund ist der klügste und auch der leistungsstärkste, aber jeder Hund hat seine Rangfolge, und die meisten Schlitten haben zwischen 6 und 10 Hunde. Einige Schlitten haben sogar zwei Leithunde am Ruder.


Siehe auch: Die besten Aktivitäten in Finnland im Sommer


Sobald alle Hunde angeschnallt und einsatzbereit sind, rennen sie aus dem Tor, bevor sie sich auf eine angenehme Geschwindigkeit von etwa 10 km / h einstellen. Während des aufregenden Abenteuers können Sie ein paar Stopps einlegen, um den Hunden eine Pause zu gönnen, aber auch, um Fotomöglichkeiten und weitere Erklärungen von Ihrem lokalen Führer zur Geschichte der Region zu erhalten. Die Bedingungen variieren, da es eisig sein kann oder Sie während Ihrer Erfahrung leichten Schneefall genießen können.

Sobald die Fahrt zu Ende ist, enden die meisten Touren mit einem traditionellen Essen und einer weiteren Gelegenheit, mehr über das Training, die Herkunft der Tiere und warum diese Erfahrung bis heute so aktuell ist, zu erfahren.

Lust auf eine Husky-Safari in Finnland? Buchen Sie hier Ihr nächstes Abenteuer nach Finnland.