Wir bewerten die besten Inseln in Europa für jeden Reisenden

Das Inselleben hat zweifellos einen einzigartigen Charme und eine Art, uns von den Städten, die wir Heimat nennen, zu entfernen. Vom Mittelmeer und darüber hinaus ist unsere Liste der besten europäischen Inseln für jeden Reisenden die dringend benötigte Inspirationsquelle für Ihr nächstes Abenteuer (egal wie Sie rollen).. 

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wohin Sie gehen müssen. 


Reisen nach: Europa


1. Beste Insel für Partyliebhaber: Ibiza

Foto auf VisualHunt
  • Beste Reisezeit: April-September
  • Population: 9.000
  • Wie man dorthin kommt: Fähre oder Flug
  • Warum sollten Sie gehen: Epische Clubbing-Events und abgelegene Badestellen
  • Lustige Tatsache: Die ursprünglichen Siedler dieser berühmten Partyinsel kannten sie als Ibozzim und weihten die Insel Bes, dem Gott der Musik und des Tanzes, ein

Ich finde es toll, dass es so viele abwechslungsreiche Orte und Sehenswürdigkeiten gibt - man muss nicht nur ein begeisterter Clubber oder Raver sein, um Ibiza zu genießen! Sie können die Insel erkunden und die wunderschönen Strände erkunden, Bootsfahrten buchen, den Sonnenuntergang im Cafe Mambo beobachten, die Geschichte Ibizas in Ibiza-Stadt kennenlernen oder tagsüber am Strand von Bora Bora tanzen! Und natürlich, wenn Sie Tanzmusik mögen, haben Sie die Qual der DJs in den vielen Clubs auf der ganzen Insel (vor allem in San Antonio). Ich würde empfehlen, wenn Sie sowohl die hübsche Seite als auch die Party-Seite erleben möchten, in einem schönen Hotel am Playa D'en Bossa zu übernachten. Es ist viel entspannter und sauberer als San Antonio, aber es fängt immer noch die geschäftige Ibiza-Atmosphäre ein. Wenn Sie sich stattdessen ein ruhigeres Ibiza-Erlebnis wünschen, besuchen Sie Orte wie Santa Eulailia - ein wunderschönes Resort. - Emma, ​​was Emma getan hat

Es ist kein Geheimnis, dass Ibiza eines der wahnsinnigsten Club-Erlebnisse in Europa bietet, weshalb es natürlich auf unserer Liste steht! Ein Besuch dieser Insel ist ein Muss für jeden echten Musikfan. Ob Sie mit kleinem Budget reisen oder auf einer privaten Yacht mit den Reichen und Berühmten abhängen möchten - für jeden ist etwas dabei. Wir empfehlen auf jeden Fall einen Besuch im September für alle Abschlussfeiern.

Ibiza hat jedoch mehr als nur Nachtleben zu bieten, mit wunderschönen versteckten Buchten und endlosen Möglichkeiten zum Bootfahren. Diese Insel hat auch den zusätzlichen Vorteil, eine kleine Schwester zu haben - Formentera, die sich hervorragend für einen Tages- oder Übernachtungsausflug eignet und groß genug ist, um an einem Tag Fahrrad zu fahren.

Ich liebe die Mythologie Ibizas - von der Rede von der verlorenen Stadt Atlantis auf einer Klippe, auf die man nur zugreifen kann, wenn man drei Sonnenaufgänge gesehen hat, bis hin zum herrschenden Land des alten Tanzgottes Bes - und allgemeine Bacchanalia - und der ganze Glaube an magische Leylinien.
Am liebsten entspanne ich auf der Naya einer Finca an einem Pool mit wirklich guten Freunden, die mich von einem Ende der Insel zum anderen zum Lächeln bringen - bevor ich in die Nacht oder in den Tag gehe, um Leute zu beobachten, Musik zu hören, und auf Sand gehen. Es gibt zu viele wunderschöne Orte, um sie zu nennen!

Zum ersten Mal würde ich sagen, dass man sich nicht zu sehr auf den richtigen Ort mit dem richtigen DJ einlässt. Machen Sie einfach eine Kreuzfahrt durch Ibiza-Stadt. Irgendwo, wo kitschig ist, kann es genauso viel Spaß machen wie irgendwo, wo mondän ist, gut zu essen, los mit dem Strom - die ganze Nacht wach bleiben - und schwimmen. - Kirsty, Kirsty Allison

2. Beste Insel für Geschichte und Kultur: Malta

Malta
  • Beste Reisezeit: Das ganze Jahr über
  • Population: 435.000
  • Wie man dorthin kommt: Mit dem Flugzeug von den meisten großen europäischen Flughäfen
  • Warum sollten Sie gehen: Wintersonne, fabelhaftes Essen
  • Lustige Tatsache: Die Malteser fahren auf der linken Straßenseite

Malta, einst die Heimat der berühmten Tempelritter, hat eine lange Geschichte, die eine reiche moderne Kultur hervorgebracht hat, einschließlich einer Bevölkerung, die sowohl maltesisch als auch englisch spricht, eine einzigartige Küche und eine pulsierende Hauptstadt mit weltberühmtem Nachtleben.

Der kleine Archipel, der aus drei Inseln besteht, ist den meisten Besuchern weniger bekannt und ein perfekter Zufluchtsort für den vielseitigen Reisenden. Schwimmen Sie das ganze Jahr über in kristallklarem Mittelmeerwasser, erkunden Sie mittelalterliche Städte oder wandern Sie auf einem der vielen Küstenpfade. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen!

3. Beste Insel für Wassersport: Sardinien

Foto auf Visualhunt.com
  • Beste Reisezeit: April-Oktober, aber vermeiden Sie August, wenn möglich (aufgrund einer höheren Anzahl von Zuschauern)
  • Population: 1,6 Millionen
  • Wie man dorthin kommt: Luft oder Fähre
  • Warum sollten Sie gehen: Weil es Italien ist und für alle Wassersportarten
  • Lustige Tatsache: Auf der kleinen Insel Asinara vor der Küste Sardiniens leben 250 Miniatur-Albino-Esel, aber kein Mensch ist in Sicht!

Sardinien ist die zweitgrößte Insel Italiens. Von weißen Sandstränden über klares blaues Wasser bis hin zu all den Dingen, die wir an Italien lieben, einschließlich Essen, Wein, Geschichte und einem entspannten Lebensstil, sind nur einige der Gründe für einen Besuch. Sardinien hat einen sehr hohen Stellenwert in der Lebensqualität und wird oft mit Kalifornien verglichen. Sie haben eine der höchsten Raten von Hundertjährigen nach der japanischen Insel Okinawa. Beeindruckend, richtig? 

Die Winde, die entlang der Küste Sardiniens wehen, sind ein Paradies für Segler und Windsurfer, während das klare Wasser Wasserski, Tauchen und Stand-Up-Paddeln zu einem göttlichen Erlebnis macht. Verpassen Sie nicht den berühmten Weißwein Vermentino, der sich perfekt für einen Nachmittag in der Sonne eignet und perfekt zu einem köstlichen Mittagessen passt.

4. Beste Insel für kühle Sommernächte: Antiparos 

Bildnachweis: viskas auf VisualHunt / CC BY-SA
  • Beste Reisezeit: April bis Oktober
  • Population: 1.200
  • Wie man dorthin kommt: Fähre von Paros
  • Warum sollten Sie gehen: Um der Menschenmenge zu entfliehen, genießen Sie echte griechische Gastfreundschaft und machen Sie einfach ein paar Tage Pause
  • Lustige Tatsache: Das Stadtzentrum von Antiparos ist um eine venezianische Burg aus dem 15. Jahrhundert herum gebaut

Antiparos, eine der weniger bekannten Inseln der berühmten Kykladen, versetzt Sie in den Chillax-Modus, sobald Ihre Fähre am kleinen Hafen anlegt. Bei europäischen Urlaubern beliebt, wählen Sie am besten eine der vielen kleinen, familiengeführten Unterkünfte auf der Insel.

In den Restaurants gibt es kleine Tische im Freien in den weiß getünchten Gassen, die von lila Bougainvilleen gefärbt sind. Ein perfekter Ort, um mit Ihrem Reisepartner über Mezze zu sitzen und das Leben in Ihrem eigenen Tempo zu genießen. Lokale Bootsunternehmen bieten private Ausflüge zu benachbarten einsamen Inseln an, auf denen Sie wirklich aus dem Chaos des modernen Lebens verschwinden können.

5. Beste Insel für den Flüchtling: Grönland

  • Beste Reisezeit: Juni-AugustBevölkerung: 56.000
  • Wie man dorthin kommt: Luft von den meisten großen europäischen Flughäfen
  • Warum sollten Sie gehen: Gletscherwasser, alte nordische Ruinen, arktische wild lebende Tiere
  • Lustige Tatsache: Geografisch gehört Grönland zu Nordamerika, politisch jedoch zu Europa.

Grönland ist vielen Reisenden noch weitgehend unbekannt und bietet dem Besucher die Möglichkeit, sich in einer weiten, wilden Landschaft zu verlieren. Grönland ist die größte nicht-kontinentale Insel der Welt und der Titel des Landes mit der dünnsten Bevölkerung der Welt. Es ist eine der rohsten, unberührtesten und schönsten Inseln, die Europa kennt.

Mit nur 150 Kilometern asphaltierten Straßen im ganzen Land besitzen mehr Grönländer Boote als Autos, da das Land am besten über Wasser verbunden ist. Fahren Sie an Eisbergen, abgelegenen Inseln und fließenden Gebirgswasserfällen vorbei und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, auf Rotbarsch oder Kabeljau in der Tiefsee zu angeln.

Lassen Sie sich von einem freundlichen Einheimischen zeigen, wie Sie Ihren Fang bei einem traditionellen grönländischen Barbecue zubereiten. Wanderwege sind ebenfalls reichlich vorhanden und sorgen Sie sich nicht um zu viel Wasser, da Grönland unzählige Quellen und Wasserfälle bietet, in denen frisches Gletscherwasser zur Verfügung steht.

6. Beste Insel im Verhältnis zum Preis: Madeira

Fotonachweis: wuestenigel bei Visual Hunt / CC BY
  • Beste Reisezeit: Das ganze Jahr
  • Population: 267.500
  • Wie man dorthin kommt: Luft von den meisten großen europäischen Flughäfen
  • Warum sollten Sie gehen: Winterwärme, Lavapools, exotische Früchte und frische Meeresfrüchte
  • Lustige Tatsache: Seit den 1850er Jahren haben Einheimische und Besucher Spaß daran, die steilen engen Gassen der Hauptstadt in einem Korb zu rasen. Ja, einen Korb.

Die portugiesische Insel Madeira vor der marokkanischen Küste ist auch als Insel des ewigen Frühlings bekannt und bietet sich zu jeder Jahreszeit für einen erschwinglichen Kurzurlaub an. Eine felsige Landschaft mit steilen Klippen, die aus dem Atlantik herausragen, was Madeira im Hinblick auf das Strandleben nicht bieten kann, wird durch eine dramatische Atlantiklandschaft ausgeglichen.

Das warme Klima auf Madeira ist perfekt für den Anbau exotischer Blumen und tropischer Früchte und Gemüse, die perfekt gereift sind. Besuchen Sie den Bauernmarkt oder eines der vielen lokalen Restaurants auf der Insel. Während ein Hotel am Meer in der Hauptstadt Funchal eine gute Option ist, ziehen Sie es vielleicht vor, in einem aristokratischen Landhaus, von dem viele mit dem alten Weinhandel verbunden waren, in das ländliche Leben einzutauchen.

7. Beste Insel für eine Zeitreise: Inishmore of the Aran Islands

Fotonachweis: Luca Nebuloni über visuelle Jagd / CC BY
  • Beste Reisezeit: Mai-September
  • Population: 900
  • Wie man dorthin kommt: Fähre von Connemara in der Grafschaft Galway
  • Warum sollten Sie gehen: Um die ganze Insel mit dem Fahrrad oder dem Pferdewagen zu erkunden, kaufen Sie die beste Wolle, die die Welt zu bieten hat
  • Lustige Tatsache: Die Aran-Inseln sind einer der wenigen Orte, an denen die Einheimischen noch immer echt irisch sprechen

Gut für einen Tagesausflug, aber auch perfekt für einen längeren Rückzugsort. Inishmore, die größte Insel der drei Aran-Inseln, beherbergt antike Ruinen aus dem Jahr 1500 v. Chr. Und moderne Einheimische, die immer noch so leben wie früher. Mit nur einem Supermarkt und einem Geldautomaten auf der Insel ist das Leben auf den Aran-Inseln ein sicherer Ort, an dem einheimische Kinder ihre Insel immer noch unbeaufsichtigt erkunden können.

Ein Tag auf der Insel lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder noch besser mit einem Pferdewagen auf den wenigen Straßen verbringen, auf denen Ihr Gastgeber demütig einen Einblick in das lokale Leben und die Geschichte der Insel mit echtem irischem Charme gewährt. Ein längerer Aufenthalt auf Inishmore in einem lokalen Bed & Breakfast erfordert Zeit, um sich im lokalen Handwerk zu versuchen oder sich etwas Zeit zu nehmen, um die alte keltische Sprache der Einheimischen und ihrer Vorfahren zu lernen.

8. Beste Insel für Sonnenuntergänge: Santorini

  • Beste Reisezeit: Nebensaison: April-Mai, September-Oktober
  • Population: 15.500
  • Wie man dorthin kommt: Kreuzfahrt, Fähre oder Luft
  • Warum sollten Sie gehen: Sonnenuntergänge wie keine andere, endlose Fotomöglichkeiten und vulkanische Sandstrände
  • Lustige Tatsache: Aufgrund des Überflusses an mineralreichen vulkanischen Böden gibt es auf Santorin über 100 Rebsorten

Beobachten Sie die Sonne am Ende der Sommersaison am Horizont, wenn eine lang ersehnte Ruhe über die Insel kommt. Trinken Sie ein kühles Getränk, das von weiß getünchten Gebäuden und blauen Kuppeln umgeben ist, während sich einheimische Katzen in den Strahlen der letzten Sonne sonnen Noch bevor die Nacht hereinbricht ... Die ganze Zeit am Rande eines alten Vulkans. Wie kann man nicht nach Santorini wollen?


Siehe auch: 2 Wochen in Griechenland für jedes Budget


Während diese geliebte griechische Insel wegen ihrer unschlagbaren Dämmerungslandschaft auf vielen Eimer-Listen steht, sollten Sie ein bisschen schlauer sein, wenn Sie gehen, und Ihre Erfahrung wird nur für sie reicher sein. Vermeiden Sie den Hochsommer, in dem die Menschen versehentlich die Magie vertreiben und länger bleiben können. So haben Sie Zeit, die Insel und ihre weniger bekannten Dörfer und Strände zu erkunden.

9. Beste Insel für Ruhe und Natur: Mljet

Fotonachweis: Prof. Mortel über Visualhunt / CC BY
  • Beste Reisezeit: April bis Oktober
  • Population: 1.100
  • Wie man dorthin kommt: Boot vom kroatischen Festland oder Korcula
  • Warum sollten Sie gehen: Um wieder in die Natur zu kommen, geheime Badestellen
  • Lustige Tatsache: Der Legende nach war Odysseus von Mljet so verzaubert, dass er sieben Jahre hier blieb

Die kroatische Insel Mljet besteht größtenteils aus Kiefernwäldern und natürlichen Seen und ist größtenteils nationales Kulturerbe. Sie bietet eine außergewöhnliche Landschaft mit einer Ruhe, die auf den Nachbarinseln nicht zu finden ist. Wenn Sie die Insel erkunden, finden Sie endlose, versteckte Badeplätze und ruhige Hügel, auf denen Sie der Welt entfliehen können, um ein Stückchen Ruhe zu finden.

Die Insel ist nicht ganz unbewohnt und beherbergt eine Handvoll kleiner Dörfer, in denen Einheimische Ihnen helfen können, ein Zimmer oder eine Wohnung zu mieten oder einen guten Ort zum Essen zu finden. Ein Urlaub auf Mljet kommt Ihrem eigenen Inselparadies im Mittelmeer am nächsten.

10. Beste Insel für den Abenteurer: Island

Island-Kirche
  • Beste Reisezeit: Das ganze Jahr
  • Population: 334,00
  • Wie man dorthin kommt: Luft von den meisten großen europäischen Flughäfen
  • Warum sollten Sie gehen: Um Eishöhlen zu erkunden und das Nordlicht zu sehen
  • Lustige Tatsache: Ein großer Prozentsatz der isländischen Bevölkerung glaubt noch heute an Trolle und Feen

Von aktiven Vulkanen bis hin zu ungewöhnlichen Gerichten ist Island der perfekte Rückzugsort für jemanden, der etwas Abenteuerlicheres als eine Woche am Strand sucht und Cocktails schlürft. Die aus Vulkanen und Gletschern geborene isländische Natur bietet eine Reihe von Aktivitäten wie Kajakfahren zwischen Fjorden, Reiten auf alten Hochlandpfaden, Schluchtschnorcheln und Gletscherwandern.

Für die weniger abenteuerlustigen, aber begeisterten Naturliebhaber beherbergt dieser Inselstaat auch Naturwunder wie gefrorene Wasserfälle, explodierende Geysire, Thermalheiße Quellen, Papageientaucherkolonien und das weltberühmte Nordlicht. Der Tourismus auf dieser Insel im Norden nimmt stetig zu, aber es gibt das ganze Jahr über viel zu tun. Es ist nie eine schlechte Zeit für ein Abenteuer in Island.

11. Beste Insel für Mythen und Legenden: Isle of Skye

Foto auf Visualhunt.com
  • Beste Reisezeit: Mai-Juni und September
  • Population: 10.000
  • Wie man dorthin kommt: Fähre oder Straße über die Skye-Brücke
  • Warum sollten Sie gehen: Feen und Haggis, geheimnisvolle Berge und Whisky
  • Lustige Tatsache: Ein Haggis ist ein Fabelwesen mit 4 Beinen und einer trompetenartigen Nase, das im Hochland lebt

Die Isle of Skye, eine dramatische und mysteriöse Landschaft aus Bergen und Seen, ist die nördlichste der schottischen Hebriden und vielleicht eine der bekannteren Inseln im Norden Schottlands. Obwohl das schottische Wetter im besten Fall wechselhaft sein kann, sind die für den Hochsommer typischen langen Sonnentage nur halb so atmosphärisch wie ein bewölkter Oktobertag. Die Wolken werfen dunkle Schatten über die raue Landschaft und rieselnde Bäche.

In Skye gibt es viel zu tun, von der Besichtigung einer der alten mittelalterlichen Burgen über die Geschichte der Clans MacDonald oder MacLeod bis hin zur Entdeckung versteckter Feenbecken und des als Fairy Glen bekannten grasbewachsenen Tals. Die malerische Hauptstadt Portree beherbergt einen kleinen Hafen mit Fischerbooten und eine kurze Autofahrt entfernt befindet sich die bekannte Whiskybrennerei Talisker, die nach einem kleinen Schluck nur noch Skye's Intrige und Legende verleiht.


Siehe auch: 50 fabelhafte und kostenlose Aktivitäten in Europa


Teilen Sie Ihre Lieblingsinseln in den Kommentaren unten! 

(Feature Bild Bildnachweis: wuestenigel auf Visual Hunt / CC BY)