Was Sie bei einer Kreuzfahrt in die Antarktis erwartet

Für begeisterte Reisende oder Abenteuerlustige ist die Idee, den südlichsten Kontinent zu erreichen, ein Traum, der sich weit weg anfühlt. Von der Beobachtung von Kaiserpinguinen bis hin zum Hinterlassen frischer Schneedrucke auf unbekanntem Gebiet gibt es Dutzende Gründe, warum die Antarktis ganz oben auf ihrer Reiseliste steht. Zum Glück bieten immer mehr Reiseveranstalter organisierte Touren und Kreuzfahrten zu dieser schwer fassbaren, schneebedeckten Wüste an.

Aber was machen Sie eigentlich in der Antarktis, wenn Sie kein Wissenschaftler, Polarforscher oder Pinguin sind? Wie ist das Wetter? Wird es viele wild lebende Tiere geben? Sind die Schiffe bequem? Bevor Sie eine Antarktis-Expedition planen, müssen Sie so viele Dinge berücksichtigen, dass es überwältigend sein kann zu wissen, wo Sie anfangen sollen.

Egal, ob Sie Ihre Kreuzfahrt bereits gebucht haben oder nur die Idee haben, hier ist, was Sie während einer Kreuzfahrt in die schöne Antarktis erwarten können.

Entdecken Sie diese unberührte Region der Erde © Bhart9070 / Pixabay

Wann zu besuchen

Im Gegensatz zum größten Teil der Welt hat die Antarktis nur zwei Jahreszeiten: Sommer und Winter. Und der Unterschied zwischen beiden ist Tag und Nacht - buchstäblich. Die beste Reisezeit ist natürlich in den wärmeren Monaten.

  • Sommer In der Antarktis ist zwischen November und März die Jahreszeit, in der die Sonne aufgeht und erst im Winter (oder am Polartag) untergeht. Diese Monate sind die einzigen Zeitfenster, in denen Reiseveranstalter Touren anbieten, nur weil es zu jeder anderen Jahreszeit stockfinster wäre. Die Temperatur schwankt zwischen -26 und -45 Grad Celsius, wobei Dezember und Januar die „wärmsten“ Monate sind.
  • Winter Auch als Polarnacht bekannt, beginnt Ende März und dauert bis September. Zu dieser Jahreszeit geht die Sonne unter und geht erst im Sommer wieder auf. Die Temperaturen sinken deutlich unter -60 Grad Celsius, sodass es für Reiseveranstalter viel zu dunkel und zu kalt ist, um ein komfortables oder sicheres Erlebnis zu bieten.

Siehe auch: Die extremsten Ferien in den USA


Anreise in die Antarktis

Eine der einzigen Möglichkeiten, um in die Antarktis zu gelangen, ist das Kreuzfahrtschiff. Einige Reiseveranstalter bieten Flüge an, mit denen Sie die schwierige Drake Passage umgehen können, aber mit diesem Luxus ist immer eine teure Gebühr verbunden. Aus diesem Grund sind Kreuzfahrten die am weitesten verbreitete Reisemöglichkeit. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es einen großen Unterschied zwischen einem Luxuskreuzfahrtschiff und einem Expeditionskreuzfahrtschiff gibt.

  • Luxuskreuzfahrten in die Antarktis sind oft auf eleganten Schiffen, die rund 200 Urlauber beherbergen. Ein Luxuskreuzfahrtschiff in die Antarktis bietet möglicherweise nicht alle Extras, aber es wäre ein viel besseres Erlebnis als ein nicht-luxuriöses Expeditionsschiff. Wunderschöne Speisesäle, Massagen, teure Bettwäsche, 5-Sterne-Köche und so weiter. Die Kreuzfahrt selbst ist ebenso ein Aspekt der Reise wie das Ziel.
  • Eine Expeditionskreuzfahrt Es geht ausschließlich um das Reiseziel und weniger um den Reiselebensstil. Diese Schiffe sollen die Reisenden von und zu Orten bringen, während sie so viel Zeit wie möglich von dem Schiff entfernt sind. Die Mitarbeiter an Bord verfügen wahrscheinlich über Expertenwissen über die Antarktis. Einige von ihnen sind professionelle Naturfotografen oder Meeresbiologen. Möglicherweise gibt es keinen Innenpool oder ein Kingsize-Bett, aber der Komfort von zu Hause bleibt erhalten, während Sie das eiskalte Wasser überqueren.

Die Tierwelt genießen

In der Antarktis lernt man sehr schnell, wie rau die Umwelt ist. Es ist eiskalt, sehr windig und einer der trockensten Orte der Erde. Es ist schwer vorstellbar, dass einige Tiere hier überleben können, geschweige denn gedeihen. Trotz der rauen Lebensbedingungen gibt es Tierarten, die sich an die Lebensweise der Antarktis angepasst haben.

Kommen Sie diesen niedlichen Tierchen auf dem Weißen Kontinent | ganz nah © Torsten Dederichs / Unsplash
  • Pinguine sind einige der süßesten Tiere, denen Sie in der Antarktis begegnen werden. Sieben Arten von Pinguinen können in der Antarktis und den subantarktischen Regionen angetroffen werden, und verständlicherweise stehen sie ganz oben auf der Liste der Tiere, die Reisende in der Region sehen möchten. Außerdem sind die Chancen, sie zu sehen, dank der Anzahl bekannter Kolonien an den Küsten der Antarktis hoch.
  • Dichtungen sind auch eine der am häufigsten vorkommenden Tierarten in der Antarktis. Mit sechs verschiedenen Arten, nach denen Sie Ausschau halten müssen, einschließlich des amüsanten Seeelefanten, können Sie sie gern herumlungern und mit Eis im Meer spielen.
  • Wale sind eine weitere Kreatur, für die Sie die Augen offen halten sollten, während Sie die Antarktis erkunden und wenn Sie auf einer Kreuzfahrt entlang des Ozeans unterwegs sind. Buckelwale, Nerze, Flossen, Pottwale und Orcas sind einige Arten, die Sie möglicherweise entdecken können.

Dinge die zu tun sind

Während einer Expedition in die Antarktis gibt es viel mehr zu tun, als Sie vielleicht denken. Da Reisende viel Zeit mit Segeln verbringen, halten Expeditionen häufig Aktivitäten an Bord ab und planen Vorträge und Präsentationen von Experten. Sobald Sie auf dem Weißen Kontinent angekommen sind, können Sie natürlich Zeit damit verbringen, das Schiff zu erkunden. Landaktivitäten sind freiwillig, und obwohl sie nicht obligatorisch sind, lohnt es sich, einige von ihnen auszuprobieren!

Nichts kann Sie auf diese unglaublichen Aussichten vorbereiten © Cassie Matias / Unsplash
  • Kajak fahren ist eine häufige Aktivität für Antarktis-Kreuzfahrten, da Reisende so die atemberaubende Landschaft und Tierwelt hautnah erleben können. Schweben Sie ruhig an sonnenbadenden Leopardenrobben vorbei oder umrunden Sie Eisberge. es liegt ganz bei dir.
  • Sternzeichen Touren sind eine weitere großartige Möglichkeit, aufs Wasser zu gehen und die Tierwelt zu erkunden. Diese Touren können etwas lehrreicher sein, da Sie höchstwahrscheinlich von einem fachkundigen Führer begleitet werden. Sie können genau erklären, was Sie gerade erleben - zum Beispiel, welche Walarten Sie gerade gesehen haben oder warum die Pinguine so tanzen, wie sie sind.
  • Wandern in der Antarktis ist ein kühles Erlebnis, aber es ist eine der wenigen Möglichkeiten, den Pinguinen wirklich nahe zu kommen. Kajak- und Tierkreistouren sind ebenso erstaunlich, aber das Betreten dieses Landes wird ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden.
  • Fotografie Dies ist einer der Hauptgründe, warum viele Menschen so sehr in die Antarktis reisen möchten. Die Aussicht ist einzigartig auf der Welt und bietet die Möglichkeit, riesige blaue Eisberge, schneebedeckte Täler und Wale aus nächster Nähe zu sehen.
  • Walbeobachtung ist ein weiterer beliebter Ausflug, den die meisten Antarktis-Kreuzfahrten anbieten. Egal ob vom Liner oder einem kleineren Zodiac-Boot, diese Touren lassen Sie oft sprachlos werden, wenn aus dem Nichts ein Buckelwal auftaucht. Beachten Sie jedoch, dass die beliebteste Jahreszeit für Walbeobachtungen in der Antarktis im Februar und März ist.

Siehe auch: Was Sie auf einer Svalbard Polar Bear Tour erwartet


Art des Reisenden, der für dieses Abenteuer am besten geeignet ist

Eine Reise in die Antarktis zu planen und sich darauf einzulassen, ist keine leichte Aufgabe. Es erfordert viel Planung, Offenheit und eine positive Einstellung. Von der intensiven Überquerung der Drake-Passage bis zu den Temperaturen unter dem Gefrierpunkt gibt es viele Aspekte dieser Reise, die den Reisenden einzigartige Herausforderungen bieten. Der für diese Reise am besten geeignete Personentyp ist:

  • Extrem abenteuerlich - Sie sehen selbst die kleinsten Herausforderungen als kleine Rückschläge, wenn es darum geht, ihre Reiseziele zu erreichen
  • Anpassungsfähig - Es macht ihnen nichts aus, schnelle Änderungen vorzunehmen oder die Reiseroute zu verlassen. Es ist die Antarktis, und die Dinge können sich in einer Sekunde ändern.
    Hat eine positive Einstellung - Vielleicht liefen die Dinge nicht genau wie geplant, aber morgen ist ein neuer Tag und eine neue Chance, es erneut zu versuchen.
  • Wertschätzung der Natur - Sie lieben die Natur und alles, was die unberührte Wildnis zu bieten hat. Von verspielten Pinguinen bis zur Weite des Ozeans begeistert sie das Entdeckungselement dieser Reise mehr als alles andere.
  • Aufgeregt zu lernen - Sie lieben es nicht nur zu reisen, sondern lernen auch gerne das Ziel kennen, das sie besuchen. Sie wollen nicht nur Wale sehen; Sie wollen wissen, um welche Art es sich bei dieser Art handelt, wo sie sich ernährt und was sie in der Antarktis tut.

Wenn Sie bereit sind, Ihr Abenteuer in der Antarktis zu planen, ist TourRadar der beste Ausgangspunkt. Vergleichen Sie ganz einfach verschiedene Reiserouten, Preise und Reiseveranstalter von einem Ort aus. Wenn Sie Hilfe benötigen, stehen Reisebüros bereit, um Ihre Fragen zu beantworten. Schauen Sie sich die besten Kreuzfahrten und Touren in der Antarktis und am Südpol an und lassen Sie sich inspirieren!