Welche Karibikinsel ist die beste für Sie?

Die Dutzende von Inseln, die über die Karibik verstreut sind, sind bemerkenswert vielfältig. Das pulsierende Jamaika hat wenig mit dem gruppenreichen Aruba zu tun, und selbst Inseln wie St. Kitts und Nevis unterscheiden sich nicht nur äußerlich, sondern auch in Bezug auf das, was sie den Besuchern bieten.

Welche der vielen Inseln wählen Sie für Besucher in der Karibik? Groß oder klein, nah oder fern, städtisch oder ländlich sind nur einige der vielen Überlegungen, die die Auswahl eines unbeschwerten Urlaubs zu einer verblüffenden Aufgabe machen können.

Glücklicherweise kann unsere Grundierung für Karibikinseln Ihnen die Auswahl erleichtern. Wir haben Informationen zu allen am häufigsten besuchten Inseln zusammengestellt und die besten Informationen zu den einzelnen Inseln zusammengestellt. Wenn Ihre Zeit knapp ist, können Sie der Zeit am Strand Vorrang vor der Zeit am Flughafen einräumen.

Jede Karibikinsel bietet etwas völlig Einzigartiges © Anna Jedynak / Shutterstock

Einfacher Zugang (mehrere Direktflüge aus den USA und Kanada)

Aruba

Die Hauptattraktion von Aruba ist trocken und beinahe unscheinbar. Sie besteht aus einer Reihe von Stränden, die von großen Weltklasse-Resorts gesäumt sind und über Einkaufszentren mit bekannten Restaurants und Bars verfügen.

  • Beste für: Ferien, an die man nicht denken muss
  • Markieren: Natürlicher Pool

Die Bahamas

Die 700 Inseln der Bahamas bieten die unzähligen Möglichkeiten der Karibik in einem Mikrokosmos in der Nähe der USA und haben weit entfernte Zufluchtsorte und glänzende Mega-Resorts.

  • Beste für: Inselhüpfer, Taucher, Partys, Amerikaner, die eine schnelle Flucht brauchen
  • Markieren: Harbour Island

Cayman Inseln

Grand Cayman erinnert an Südflorida, nur ordentlicher und verkehrsärmer. Es bietet Resorts aller Art, Steueroasen und berühmte Tauch-, Schnorchel- und Schwimmgebiete mit Stachelrochenschwärmen.

  • Beste für: Stressfreie Ferien im 51. Bundesstaat, Wassersport
  • Markieren: USS Dreizehenmöwe

Dominikanische Republik

DR, ein großes Land mit einer dominanten hispanischen Kultur, hat erstklassige Resorts an schönen Stränden, viel Geschichte aus der Kolonialzeit und unberührte Gebiete im Landesinneren mit verbotenen Gipfeln.

  • Beste für: Erholungssuchende, Abenteurer
  • Markieren: Zona Colonial von Santo Domingo

Die Strände Jamaikas bieten einige der schönsten Sonnenuntergänge. © Getty Images

Jamaika

Das riesige Jamaika ist scheinbar das Zentrum karibischer Klischees wie Bob Marley-Songs, die im Rhythmus des Öffnens von Bierflaschen gespielt werden.

  • Beste für: Würziges Essen, würzige Musik, Ferien in den Ferienorten, Abenteuer in der Stadt und in der Natur, schnelle Reisen aus den USA
  • Markieren: Blaue Bergspitze

Puerto Rico

Die Altstadt von San Juan ist eines der großen Highlights der Region, ein weitläufiger Rückschritt aus der Kolonialzeit, der eine lebendige Atmosphäre versprüht. Große Badeorte, Casinos, greifbare Geschichte und reiche hispanische Kultur sind die Highlights.

  • Beste für: Erkundungen jenseits von Sonne, Sand und Meer, ohne die USA zu verlassen
  • Markieren: El Yunque National Forest

St. Martin / Sint Maarten

Zwei unterschiedliche Kulturen, Holländer und Franzosen, teilen sich den Raum auf dieser kleinen und sehr lebhaften Insel. Wie ein Gehirn sind diese beiden Hemisphären in der Summe größer als in Teilen: Die Franzosen bieten Ferien mit Zurückhaltung an, während die Niederländer unten sind.

  • Beste für: Midrange-Hotelurlaub, Tagesausflüge nach Frankreich, in die Niederlande und ins Herz der kreolischen Kultur, der wildesten Flughafenbar der Welt
  • Markieren: Îlet Pinel

US Jungferninseln

Die erste karibische Station für viele Amerikaner bietet allen Komfort - und die bekannten Namen - von zu Hause. St. Thomas ist kommerziell, aber St. John und St. Croix bieten mehr natürliche und kulturelle Reize.

  • Beste für: Amerikaner ohne Reisepass, Mega-Resort-Liebhaber, Naturliebhaber
  • Markieren: Virgin Islands Nationalpark

Anguilla bietet einige der besten Strände der Karibik © Shalamov / Getty Images

Weiter entfernt (Transfer oder weniger häufige Direktflüge)

Anguilla

In einem Meer von Stränden, die den Standard für Strandklischees setzen, sind die Strände auf dieser winzigen Insel die endgültigen Versionen. Klein, mit einer liebenswürdigen lokalen Kultur und luxuriösen Villen.

  • Beste für: Luxuriöse, aber zurückhaltende Ferien, Isolation
  • Markieren: Shoal Bay East

Antigua

Viele kleine Strände, die diese mittelgroße Insel umgeben, sind von großen und kleinen Resorts gesäumt, die bescheiden und üppig sind. English Harbour bietet Yacht-Hijinks und koloniales Erbe.

  • Beste für: Urlaubsort mit ein paar Tagesausflügen
  • Markieren: Half Moon Bay

Barbados

Britische Akzente sind auf dieser ordentlichen, mittelgroßen Insel direkt am Atlantik üblich. Verschiedene Strände, ideal für Surfer, Windsurfer, preisbewusste Sonnenanbeter und traditionelle Typen, die sich zum Abendessen anziehen, sind eine wahrhaft einladende Insel. Wie einige andere ehemalige britische Kolonialinseln wie Antigua bietet Barbados in der Hochsaison Nonstop-Verbindungen von London aus an.

  • Beste für: Beliebiges Budget, Aktivitäten, Leute, die Leinenanzüge einpacken
  • Markieren: Bridgetown

Bonaire

Das winzige Bonaire, eine der interessantesten Inseln der südlichen Karibik, ist zu Recht berühmt für sein spektakuläres Tauchen direkt vor der Küste. Es hat auch eine faszinierende Geschichte und eine gewinnende und begehbare Hauptstadt von Kralendijk.

  • Beste für: Taucher, preisbewusste Reisende, Leute, die gerne erkunden, aber nicht viel erkunden möchten
  • Markieren: Lac Bay

Die Britischen Jungferninseln sind ein wahres Paradies für Jachten. © Cdwheatley / Getty Images

Britische Jungferninseln

Die BVIs sind eine reichhaltigere, weniger entwickelte und isoliertere Version der amerikanischen Jungferninseln. Yachties und Taucher finden hier ihr Glück unter den 40 Inseln; Die Hauptinsel Tortola bietet glamouröse Abwechslungen.

  • Beste für: Taucher und Schnorchler, Cocktailpartys bei Sonnenuntergang, Menschen, die die Bewegung des Ozeans bevorzugen
  • Markieren: Die Bäder

Kuba

Seltsam, wild wundervoll: eine Zeitkapsel einer verschwundenen Karibik auf einer riesigen Insel wie keine andere. Kuba bietet berühmte Musik, politische Herausforderungen und zerfallende urbane Schönheit. Allein in Havanna lohnt es sich, Tage der Erforschung in einem Mangel an Schnickschnack zu verbringen. Achten Sie auf neue Flüge, wenn die Reisebeschränkungen nachlassen.

  • Beste für: Günstige Ferien in einem wirklich "fremden" Land, Abenteurer und Entdecker, die mit ihren Rechten angeben
  • Markieren: Viñales-Tal

Curacao

Eine mittelgroße Insel mit einem Fokus jenseits des Tourismus. Die Hauptstadt Willemstad hat einen zu Recht berühmten, schönen und historischen Hafen. Abgelegene Strände bieten ein paar Wasserfreuden.

  • Beste für: Abseits der ausgetretenen Pfade Wanderungen, Stadtbummel
  • Markieren: Playa Portomari

Das malerische Dorf Scotts Head, Dominica © htomas / Getty Images

Dominica

Dominica ist das unberührte Kleinod der Region, mit Gipfeln und Tälern, die von Regenwäldern umgeben sind und von Wasserfällen akzentuiert werden.

  • Beste für: Kletterer und Wanderer, Naturliebhaber, Menschen, die den karibischen Klischees entfliehen wollen
  • Markieren: Ti Tou Schlucht

Grenada

In der Luft dieser kleinen ehemaligen britischen Kolonie, die eine der interessantesten Hauptstädte der Region, St. George's, besitzt, können Sie Muskat riechen. Kleine und einladende Strände wetteifern mit regenwaldbedeckten Hügeln um Aufmerksamkeit.

  • Beste für: Zurückhaltende Ferien in einer wunderschönen natürlichen Umgebung, gemischt mit freundlichen Einheimischen
  • Markieren: Unterwasser-Skulpturenpark

Guadeloupe bündelt viele Attraktionen auf kleinem Raum © Bennymarty / Getty Images

Guadeloupe

Guadeloupe mit französischem Akzent bietet entspannte Inseln für Leute, die wenig reisen, im Sand faulenzen und besonders gutes Essen genießen möchten. Es vereint großartige Strände und tropische Natur in einem kleinen Paket.

  • Beste für: Ein toplesser Tag in der Sonne, gefolgt von einem herrlichen Abendessen mit Meeresfrüchten
  • Markieren: La Soufrière

Haiti

Haiti bietet das Gegenteil von einem sorgenfreien Urlaub. Auf dieser verarmten Insel, die unter Naturkatastrophen gelitten hat, gibt es viele Herausforderungen. Wenn Sie jedoch eine reiche Kultur entdecken möchten, die die afrikanischste der Region ist, ist Haiti genau das Richtige für Sie. Zu den jüngsten Verbesserungen am Flughafen Cap-Haïtien zählen Flüge von Miami an die Nordküste von Haiti.

  • Beste für: Menschen, die reisen, um zu lernen und zu erkunden
  • Markieren: Citadelle Laferrière

Martinique

Die gallischste Ecke der Karibik hat eine ausgedehnte Hauptstadt von Fort-de-France und einen untouristischen Schwerpunkt. Weit entfernte Strände belohnen Tagesausflügler.

  • Beste für: Französisch sprechende, schöne und einsame Strände, Naturwanderungen
  • Markieren: Grande Anse des Salines

St. Kitts

Zusammen mit Nevis hat St. Kitts große Hotels und boomende Eigentumswohnungen. Es ist gerade groß genug für einen Tagesausflug um die Insel, einschließlich der riesigen Brimstone Hill Fortress aus der Piratenzeit.

  • Beste für: Gemütliche Ferien, Tagesausflüge nach Nevis, Gespräche wie ein Pirat
  • Markieren: Basseterre

Die spektakuläre Kulisse der Marigot Bay in St. Lucia © Wildroze / Getty Images

St. Lucia

Strände, wunderschöne Ferienorte und üppig bewaldete Hügel sind die Köder der Troika auf dieser Insel, die seit langem bei Franzosen und Hochzeitsreisenden aller Sprachen beliebt ist. Es gibt viele Aktivitäten im und außerhalb des Wassers.

  • Beste für: Taucher, Schnorchler, Trekker, Kitesurfer und mehr, Naturliebhaber, Luxussucher
  • Markieren: Anse Chastanet

St. Vincent und die Grenadinen

Das Angeln mit Fischerbooten zwischen den umringten Inseln ist das klassische Grenadinerlebnis (oder chartern Sie Ihr eigenes Boot). Die Hauptinsel St. Vincent besteht hauptsächlich aus Regenwald, während die kleine idyllische Bequia der Star der ach so milden Grenadinen ist.

  • Beste für: Bootsfahrer, Taucher, Entdecker, Leute ohne Zeitplan
  • Markieren: Tobago Cays

Trinidad

Trinidad überschattet das benachbarte Tobago und ist eine große, pulsierende Karibikinsel mit kreolischer Kultur und einer Partyszene, die während einer der größten Karnevalsfeiern der Welt ihren Höhepunkt erreicht.

  • Beste für: Eine jährliche Party, die es mit Rios aufnehmen kann
  • Markieren: Maracas Bay

Tobago

Der kleine Begleiter von Trinidad bietet alles, was der größeren Insel fehlt: unberührte Natur, Orte, die eine Reise wert sind und Spaß im und außerhalb des Wassers.

  • Beste für: Trad Strandurlaub ohne jegliches Treiben, Tauchen, Vogelbeobachtung
  • Markieren: Pigeon Point

Kleine Inseln und großartiges Wasser machen Turks- und Caicosinseln zum idealen Ort für Inselhüpfen. © Paula Anddrade / Getty Images

Turks & Caicos

Turks & Caicos besteht aus kleinen Inseln mit perfekten Stränden und dem erforderlichen türkisfarbenen Wasser, das nach Entdeckung verlangt. Nirgendwo ist hier viel los, auch die Weltklasse-Tauchplätze.