Wann ist die beste Reisezeit für Madagaskar?

Wenn Sie ein Naturliebhaber oder angehender Fotograf sind, sollte Madagaskar ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Auf dieser riesigen und üppigen Insel sind 90 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten völlig einzigartig. Es hat auch eine lebendige Kultur, mit Festen, auf denen das ganze Jahr über alles Madagassische gefeiert wird.
Madagaskar ist fast 600.000 Quadratkilometer groß und damit die viertgrößte Insel der Welt. Hier finden Sie alles, von von Wäldern gesäumten Stränden und Tieflandregenwäldern bis zu halbtrockenen Wüsten und aktiven Vulkanen. Es überrascht nicht, dass das Klima sehr unterschiedlich ist und die Wetterbedingungen nicht immer leicht vorherzusagen sind.
Die Jahreszeiten in Madagaskar sind nicht so klar, daher haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, der sich auf die besten Monate für die Reise zu dieser erstaunlichen Insel konzentriert.

Januar März

Madagaskar-Regenzeit (c) Hery Zo Rakotondramanana
Während Sie Madagaskar in den ersten drei Monaten des Jahres besuchen können, werden Sie wahrscheinlich sehr nass. Im Januar kann der Niederschlag bis zu 340 mm betragen, und im Februar besteht ein hohes Risiko für Wirbelstürme, insbesondere im Nordosten der Insel. Der März ist immer noch Teil der Regenzeit, obwohl das Risiko, in einem Zyklon gefangen zu werden, geringer ist.
Während Sie in diesen Monaten ein günstiges und touristisches Erlebnis genießen können, sind viele Hotels, Lodges und Nationalparks wegen unvorhersehbarem Wetter und viel Schlamm geschlossen. Dies ist nicht die beste Zeit, um das Beste aus Madagaskar zu machen. Wenn Sie den Touristen aus dem Weg gehen möchten und sich nicht um ein bisschen Regen kümmern, sind April und Dezember viel bessere Wetten.

April-Juni

Madagassisches Riesenchamäleon, Ravelobe-See, Madagaskar (c) Frank Vassen
Nach 3 Monaten Regen kommt der April als Erleichterung für die Bewohner von Madagaskar. Es kann zwar noch einige Regengüsse geben, aber es gibt auch viel Sonnenschein - die perfekte Kombination, um die Tierwelt der Insel aus ihrem Versteck zu locken. Es ist eine großartige Jahreszeit, um sowohl Reptilien als auch Lemuren zu beobachten, die das Beste aus der üppigen Landschaft herausholen. Die meisten Nationalparks werden Anfang April geöffnet sein.
Der Mai ist einer der besten Monate, um Madagaskar zu besuchen, da es noch keine Hochsaison ist. Die Landschaft ist üppig und lebhaft und die Lemuren sind in vollem Gange, da sie keinen Schutz mehr vor dem Regen bieten. Die Hotelpreise sind noch nicht auf dem Höhepunkt und es wird immer noch relativ einfach sein, eine Unterkunft zu finden.
Darüber hinaus ist Ende Mai die Zeit für Nosy Be's größtes Kulturereignis des Jahres: das Donia Festival. Das Festival, das Einheit und Kultur feiert, findet an mehreren Tagen statt und präsentiert Musik, Tanz und Sport aus eigener Produktion.
Im Juni nimmt der durchschnittliche Niederschlag schnell ab, obwohl es immer noch gelegentlich Regen geben kann. Die Flora ist zu dieser Jahreszeit besonders beeindruckend, und Buckelwale kehren allmählich an die Küste der Ile Sainte Marie zurück. Juni ist auch die perfekte Zeit, um den Südwesten der Insel zu besuchen (probieren Sie den Isalo-Nationalpark), der in den Sommermonaten besonders heiß wird. Wenn Sie oben im Hochland sind, markiert der Juni die Ernte der Reispflanzen, was ein beeindruckender Anblick ist.

Juli September

Madagaskar Küste (c) Olivier CAPEL
Der Juli markiert den Beginn der touristischen Hochsaison in Madagaskar. Es wird daher empfohlen, alles im Voraus zu buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Mittlerweile sind wir mitten im Winter in Madagaskar, daher sinken die Temperaturen auf 15-20 ° C und es ist auch viel trockener. Dies bedeutet, dass die Bedingungen für eine Wanderung durch Regenwälder wie in Ranomafana ideal sind, da es erfrischender als feucht ist. Die Regenwälder im Juli sind voller Leben, obwohl einige kleine Arten im Winterschlaf sein werden. Der Juli ist auch eine ideale Zeit, um Buckelwale zu beobachten, die sich im Winter an der Küste niedergelassen haben.
Die Temperaturen im August sind ähnlich kühl und es ist auch die Zeit, in der Kreaturen wie Zwergmakis und Chamäleons in den Winterschlaf fallen. Wenn Sie im August nach Madagaskar reisen, werden Sie viel mehr Freude daran haben, die Küste zu erkunden. Die Insel Tsarabanjina in Nosy Be bietet fantastische Möglichkeiten zum Schnorcheln.
Der September bringt wärmere Temperaturen und eine ruhigere Atmosphäre. Die Kinder gehen Anfang des Monats wieder zur Schule, es ist also viel ruhiger. Auch im Winterschlaf lebende Kreaturen werden dank steigender Temperatur wieder aktiv, sodass Sie das Beste aus beiden Welten herausholen können. Dies ist auch der Höhepunkt der Vogelbrutzeit in Madagaskar. Viele der einheimischen Vögel haben ein spektakuläres Gefieder und einzigartige Eigenschaften. Vielleicht entdecken Sie, dass das Beobachten eines der Höhepunkte Ihrer Reise ist.

Oktober Dezember

Baby Lemuren (c) Mathias Appel
Mit schönen warmen Temperaturen und sehr wenig Regen ist der Oktober eine ausgezeichnete Zeit, um nach Madagaskar zu reisen. Es ist auch der Monat der Babymakis. Jetzt, nur ein paar Wochen alt, klammern sie sich an den Rücken ihrer Mutter, während sie durch die Bäume schwingen. Das Andasibe-Reservat ist ein ausgezeichneter Ort, um die Niedlichkeit zu beobachten.
Die Temperaturen steigen im November noch weiter an (um die 28 ° C) und alle Tierarten haben keinen Winterschlaf mehr. Vögel sind noch in der Brutzeit, daher ist dies ein großartiger Monat, um die Flora und Fauna zu beobachten. Schnorchelmöglichkeiten gibt es in Hülle und Fülle und es gibt unzählige tropische Fische in Küstengebieten wie Tsarabanjina und Ifaty.
Während Dezember der heißeste Monat in Madagaskar ist, ist es auch der Beginn der Regenzeit. Am besten reisen Sie in den Süden der Insel, wo es kühler und trockener ist. Ein Vorteil des höheren Niederschlags besteht darin, dass Chamäleons, Schlangen und Eidechsen aktiver werden. Daher ist dies eine großartige Gelegenheit für Fotografen, einige Action-Aufnahmen zu machen.
Wenn Sie sich keine Sorgen um eine Dusche machen möchten, ist der Dezember eine großartige Zeit, um nach Madagaskar zu reisen. Packen Sie nur wasserfeste Kleidung und Strandkleidung ein.