Wann ist die beste Reisezeit für Peking, China?

In Chinas beeindruckender Hauptstadt wird es Ihnen nie langweilig, da es so viel zu sehen und zu erleben gibt. Hier ist unser ganzjähriger Reiseführer, wann die beste Reisezeit für Peking ist.
  • Im Allgemeinen ist der wärmste Monat Juli.
  • Im Allgemeinen ist der kälteste Monat Januar.

Warum Peking im Frühling besuchen?

Platz des himmlischen Friedens im Frühjahr (c) Vined
Frühling bis April und Mai sind auch gute Monate, um Peking zu besuchen, da hier die Blumen zu blühen beginnen. Die Temperaturen schwanken (zwischen 0 und 25 ° C). Packen Sie daher viele dünne Schichten und warme Socken ein. Es gibt auch weniger Touristen, so dass Sie die berühmten kulturellen Stätten in relativer Ruhe erkunden können. Auch die Hotelpreise sinken in dieser Jahreszeit im Vergleich zu den geschäftigen Sommermonaten.

Warum im Sommer Peking besuchen?

Sommerpalast in Peking (c) Jakub Hałun
Von Juni bis August können Temperaturen von bis zu 40 ° C erreicht werden. Hinzu kommt das Risiko von starken Regenfällen und hoher Luftfeuchtigkeit. Dies scheint internationale Touristen, die zu dieser Jahreszeit nach Peking strömen, nicht abzuhalten. Positiv zu vermerken ist, dass die Chinesische Mauer an sonnigen Tagen besonders atemberaubend aussieht.
Sie können auch eine gemütliche Bootsfahrt auf dem Kunming-See im Sommerpalast unternehmen oder der Hitze entfliehen, indem Sie eine der Pekinger Hutongs (traditionelle Gassen oder Viertel) besuchen. Nehmen Sie ausreichend Sonnencreme und einen Regenschirm mit, um sich auf das wechselhafte Wetter vorzubereiten.

Holen Sie sich das beste Angebot für Hotels in Peking



Warum im Herbst Peking besuchen?

Ritan Park im Herbst (c) Andrew Moss
September und Oktober gelten allgemein als die besten Monate für Reisen nach Peking. Die Temperaturen sinken auf angenehme 15-25 ° C und die Tage sind oft sonnig. Der Regen wird auf ein Minimum reduziert, es gibt jedoch keine Garantie, dass er trocken ist. Bringen Sie daher einen Regenmantel mit. Die Stadt sieht besonders attraktiv aus, denn Blumen und Bäume verwandeln sich in herbstliche Farben. Der Beihai Park und der Botanische Garten von Peking sind ein Muss. September ist der einzige Monat, in dem das Beijing Palace Museum seine wertvollsten alten Gemälde zeigt.
Ein Wort der Warnung: Der 1. Oktober markiert den Beginn eines einwöchigen Nationalfeiertags anlässlich der Gründung der Volksrepublik China im Jahr 1949. Viele Pekinger werden die Stadt verlassen, um Freunde und Verwandte zu besuchen. Im Gegenzug strömen Touristen aus dem restlichen China nach Peking, und die wichtigsten kulturellen Attraktionen sind überwiegend besetzt. Diese Woche sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Warum Peking im Winter besuchen?

Chinesisches Neujahr (c) lme007
Im Winter wird Peking sehr, sehr kalt. Die Temperaturen können bis zu -9 ° C sinken und Schnee ist eine eindeutige Möglichkeit. Es ist sehr wichtig, warme Kleidung einzupacken - wenn Sie groß sind, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, geeignete Kleidung in Peking zu finden.
Trotzdem kann der Winter eine großartige Zeit sein, um in die Stadt zu reisen, da es nur sehr wenige internationale Touristen geben wird. Wenn Sie während des chinesischen Neujahrs in Peking sind (am 16. Februar 2018), können Sie an allen Feierlichkeiten teilnehmen, die die Stadt zu bieten hat, vom Feuerwerk bis zur Frühlingsfestgala.

Lesen Sie auch unsere Anleitung zur Navigation durch die seltsame und wunderbare Welt der chinesischen Küche, um kulinarische Ratschläge zu erhalten.