Ihr Wegweiser durch Indien

Mit einer über 30.000-jährigen Geschichte ist nicht abzusehen, was Sie bei einem Besuch in Indien erwartet. Reisende, die Indien ganz oben auf ihrer Liste der unbedingt zu besuchenden Länder einordnen, können sich nicht der atemberaubenden Architektur, der einzigartigen und abwechslungsreichen Kultur, dem köstlichen Essen und den alten Traditionen schuldig machen, dass sie einige dieser faszinierenden Länder für sich erleben wollen.

Während es viele Möglichkeiten gibt, ein Land zu erkunden - entlang von Flüssen kreuzen, in einem Safari-Van herumtollen und eine Überlandfahrt genießen, um nur einige zu nennen - ist eine der besten Möglichkeiten, ein Gefühl für die Kultur und Geschichte einer Region zu bekommen durchlaufen. Schließlich gibt es keinen besseren Weg, um eine Meile in den Schuhen eines Einheimischen zu laufen als buchstäblich eine Meile in ihren Schuhen laufen? Zum Glück bietet Indien unzählige Möglichkeiten, das Land zu Fuß zu erkunden, und wir sind zusammen mit unseren Freunden von Exodus Travels hier, um Ihnen einen umfassenden Leitfaden für Wanderungen durch Indien zu bieten.


Reisen nach: Indien mit Exodusreisen


Beste Zeit für einen Spaziergang durch Indien

Indiens Wetter ist bekanntermaßen extrem, von großen Monsunen bis hin zu sengenden, trockenen Sommern. Indien ist mit Sicherheit ein ganzjähriges Reiseziel. Reisende sollten sich jedoch überlegen, welche Art von Abenteuer sie erleben möchten, bevor sie entscheiden, wann sie das Land besuchen. Wenn eine extreme Reise durch Schlamm unter rauen Bedingungen wie ein perfektes Abenteuer klingt, haben Sie kein Problem damit, während der Monsunzeit, die etwa von Juli bis September dauert, zu reisen (beachten Sie jedoch, dass Sie im August in den Norden Indiens reisen wird eigentlich ziemlich trocken und angenehm sein, ähnlich einem europäischen Sommer). Wenn Sie an extreme Hitze gewöhnt sind und wissen, wie Sie sich bei langen Wanderungen unter diesen Bedingungen richtig mit Feuchtigkeit versorgen und pflegen, ist die Zeit vor dem Monsun von April bis Juni möglicherweise perfekt für Sie. Reisende, die sich nicht mit extremen Wetterbedingungen auseinandersetzen und eine zugänglichere Reise genießen möchten, sollten jedoch ihre Reise von Oktober bis März planen, wenn die Temperaturen gemäßigt sind und das Wetter angenehm ist.

Ein Spaziergang durch Indien ist der perfekte Weg, um ein Gefühl für die lokale Kultur zu bekommen © Pau Casals / Unsplash

Was für einen Spaziergang in Indien zu packen

Während jeder erfahrene Wanderer weiß, dass Kleidung eine Reise machen oder brechen kann, kann es manchmal entmutigend sein, Indiens konservativere Standards für Kleidung mit den luftigen, bequemen Outfits in Einklang zu bringen, in denen sich viele westliche Wanderer am wohlsten fühlen. Das Wichtigste, an das man sich beim Packen erinnert für eine Reise nach Indien ist es natürlich, die Dinge leicht zu halten! Wie bei jeder Wanderung ist das Letzte, was Sie wollen, sich von unwesentlichen Gegenständen beschwert zu fühlen. Beginnen Sie mit diesen Must-Haves und fügen Sie nach Bedarf Extras hinzu.

  • Hemden. Wenn Sie feuchtigkeitsableitende Tanktops oder T-Shirts besitzen, ist jetzt die Zeit, sie herauszubringen! Beachten Sie jedoch, dass es in konservativeren Gegenden Indiens ungewöhnlich ist, eine Frau in enger Kleidung zu sehen. Ziehen Sie in diesen Gegenden das Tragen von baggier Hemden in Betracht. (Es ist eine großartige Ausrede, ein oder zwei Souvenirs aus der Region zu kaufen!)
  • Leggings / Shorts. Auch hier können weibliche Reisende Probleme haben, sich in eng anliegende Kleidung einzufügen, aber dieses Problem kann durch das Tragen eines längeren Hemdes oder sogar eines Kleides bei Besuchen in konservativeren Gegenden gelöst werden.
  • Ein Schal. Während es möglicherweise kontraproduktiv erscheint, einen Schal in eines der heißesten Länder der Erde zu bringen, ist das Halten eines Schals perfekt für spontane Tempelbesuche, kühlere Abendbrisen und das Vertuschen bei Bedarf.
  • Wanderschuhe oder -stiefel. Die Regel Nummer eins beim Kauf neuer Schuhe oder Stiefel für eine Wanderung ist, dass Sie diese vor dem Aufbruch einarbeiten. Wenn Sie neue Schuhe für Ihren Indianer-Ausflug kaufen möchten, sollten Sie dies einige Monate im Voraus tun. Ihre Füße werden es Ihnen danken!
  • Sonnencreme. Möglicherweise das wichtigste Element auf der Liste. Es ist immer wichtig, Sonnenschutzmittel vor dem Aufbruch am Morgen aufzutragen - und dann den ganzen Tag über erneut aufzutragen, um eine maximale Wirksamkeit zu erzielen.
  • Wasser. Flüssigkeitszufuhr, Flüssigkeitszufuhr, Flüssigkeitszufuhr! Indisches Leitungswasser ist selten trinkbar. Nehmen Sie daher entweder einen tragbaren Wasserreiniger mit oder vergessen Sie nicht, viel Wasser in Flaschen zu packen.

Siehe auch: Wandern für Einsteiger mit kleinem Budget: Alles, was Sie wissen müssen


Stellen Sie sicher, dass Sie bequeme Kleidung einpacken! | © Ibrahim Rifath / Unsplash

Die besten Wanderwege in Indien

  1. Das Tal der Blumen. Eine Wanderung, die noch schöner ist, als der Name vermuten lässt. Reisende, die eine Wanderung durch das Tal der Blumen unternehmen, sollten sich darauf vorbereiten, in eine Welt voller lebhafter Wildblumen, flatternder Schmetterlinge und gefährdeter Tiere wie blauer Schafe einzutauchen. Die mäßig anspruchsvolle Reise in Uttarakhand, die von Juni bis September angeboten wird, dauert in der Regel etwa eine Woche.
  2. Die Rajmachi-Wanderung. Rajmachi in Maharashtra ist ein schnell wachsendes Touristenziel und bietet eine unglaubliche Aussicht auf lebendige grüne Hügel und zwei verschiedene Möglichkeiten, diese zu betrachten. Reisende, die nach einer Wanderung suchen, die in nur wenigen Stunden abgeschlossen werden kann, können die 15 Kilometer lange Wanderung von Lonavala aus unternehmen. Wer jedoch ein raueres Abenteuer sucht, kann 2.000 Fuß besteigen und seinen Besuch mit einem Ausflug zu den Kondana-Höhlen beenden.
  3. Chandratal Lake Trek. Der Chandratal Lake Trek ist eine einfache Reise, die bei Hochzeitsreisenden in Himachal Pradesh beliebt ist. Er liegt nur einen Kilometer um den wunderschönen See herum, der als der See des Mondes bekannt ist. Die beste Zeit, um diese Gegend im Spiti-Tal zu erkunden, ist von Mai bis Oktober, und die Region eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug.
  4. Der Indrahar Pass Trek. Der im Dhauladhar-Gebirge gelegene Indrahar-Pass befindet sich auf 4.300 Metern Höhe und ist von April bis Oktober ein beliebtes Trekkingziel. Reisende, die hart arbeiten und eine ernsthafte Auszahlung in Form von unglaublichen Aussichten erhalten möchten, sollten diese 4 bis 10-tägige Wanderung hoch bewerten.

Siehe auch: Trekking in Indien vs Nepal: Wohin solltest du gehen?


Rajmachi, Indien | © Prashant Darekar / Unsplash

Ihr Führer zum Kerala Spice Trail

Okay, wir geben es zu: Während es fast endlose Routen gibt, die perfekt für eine Wanderung durch Indien sind, haben wir einen Favoriten. Kerala, das etablierte Zentrum des Gewürzhandels seit dem Jahr 3000 v. Chr., Ist bekannt als der „Gewürzgarten Indiens“. Kerala ist das wahre Geschäft - an vielen anderen Orten gibt es keinen authentischeren und inspirierenderen Weg . Der Kerala Spice Trail ist eine mittelschwere Wanderung mit atemberaubenden Landschaften, von Kaffeeplantagen über Naturschutzgebiete bis zu antiken Tempeln. Wenn Sie wirklich alles sehen möchten, während Sie durch Indien wandern, sollte dieser Weg die Nummer eins auf Ihrer Liste sein. Zum Glück stimmt Exodus zu, und Reisende, die nicht widerstehen können, den Kerala Spice Trail zu erkunden, werden froh sein zu erfahren, dass sie auf der 15-tägigen Spice Trails of Kerala-Tour die Möglichkeit haben, durch Teeplantagen zu wandern. Beobachten Sie Elefanten in freier Wildbahn, besuchen Sie friedliche Tempel und vieles mehr. Für ein unvergleichliches Erlebnis ist eine Wanderung mit Exodus durch Indien das ultimative Abenteuer.

Eine Affenfamilie, die in Kerala zu Hause ist © Bill Wegener / Unsplash

Diese Geschichte entstand in Zusammenarbeit mit: Exodus-Reisen 

Bist du jemals in Indien gewandert? Wo bist du gegangen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!