Warum Goa besuchen? 10 beste Gründe

Indien ist ein abwechslungsreiches Land mit Hunderten einzigartiger Sehenswürdigkeiten. Es kann schwierig sein, die Punkte einzugrenzen, die Sie während Ihres Besuchs treffen müssen. Wenn Sie also eine Reise nach Indien planen, warum sollte Goa dann auf Ihrer Liste stehen? Schauen Sie sich diese 10 Gründe an und Sie werden versuchen, Goa ganz oben auf Ihrer Reiseroute zu platzieren!


Reisen nach: Goa


Die Schönheit von Goa

Überall in Indien finden Sie wunderschöne Landschaften, atemberaubende Architektur und Geschichte an jeder Ecke. Was macht Goa so besonders? Einige der schönsten Orte Indiens befinden sich in Goa - hier einige unserer Favoriten.

  • Agonda Beach: Dieser einsame weiße Sandstrand ist die perfekte Flucht vor einer geschäftigen Reise! Besuchen Sie das Schildkrötenzentrum, um mehr über Umweltschutzbemühungen zu erfahren, oder verbringen Sie den Tag in Strandcafés.
  • Basilika von Bom Jesus: Dieses UNESCO-Weltkulturerbe beherbergt die Leiche des hl. Franz Xaver und wurde 1605 aus beeindruckendem weißem Marmor erbaut. Die Basilika ist nicht nur eine wichtige historische Stätte, sondern auch architektonisch atemberaubend!
  • Amboli Wasserfälle: Amboli Falls liegt in den westlichen Ghat-Hügeln und ist einer der schönsten Wasserfälle Indiens - und die unglaublich vielfältige Flora und Fauna rund um die Wasserfälle schadet auch nicht!
  • Terekhol Fort: Technisch gesehen befindet sich das Terekhol-Fort in Maharashtra - es befindet sich auf der Nordseite des Terekhol-Flusses, der die Trennlinie zwischen den Staaten darstellt - aber wir konnten nicht widerstehen! Diese Festung aus dem 17. Jahrhundert bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf den Fluss und das Meer.
  • Grande Island: Grande Island (oder Ilha Grande) ist eine schnelle Fahrt mit der Fähre vom Festland entfernt. Hier können Reisende schnorcheln, schwimmen, Schiffswracks erkunden und sogar Delfine beobachten!
  • Mapusa Markt: Auf diesem freitags geöffneten Markt holen die Einheimischen ihre frischen Produkte. Hier finden Sie bunte Früchte, hausgemachte Snacks, Schmuck, Wein und alles andere, was Sie sich vorstellen können.
  • Das lateinische Viertel: In Panjim, Goas Altstadt und UNESCO-Weltkulturerbe, fühlen Sie sich wie im Mittelmeer. Ihre Kamera wird die farbenfrohen Häuser und alten portugiesischen Villen lieben!

1. Es ist ein Wassersport Himmel

Wenn Sie Wasser mögen, hat Goa alles. Dieser indische Staat erstreckt sich entlang der Küste des Arabischen Meeres, so dass es genügend Strände gibt, an denen man herumlaufen kann. Sie können im Meer tauchen oder schnorcheln, eine Sportfischtour unternehmen, Kitesurfen und vieles mehr!

In Goa gibt es auch einige schöne Flüsse, darunter die Zuari und die Nerul, die ruhigere Aktivitäten wie Kajakfahren oder Rückstaukreuzfahrten anbieten.

Genießen Sie die herrlichen Strände von Goa! | © Alexey Turenkov / Unsplash

2. Holen Sie sich einen Eindruck von der Kultur der Portugiesen

Die Portugiesen hatten bis 1961 die Kontrolle über Goa, was bedeutet, dass die Kultur in diesem Bereich immer noch ein sehr deutliches Zeichen setzt. Tatsächlich sprechen viele der älteren Einheimischen immer noch Portugiesisch.

Wenn Sie einen Eindruck von der portugiesischen Kultur erhalten möchten, machen Sie einen Spaziergang durch Old Goa und vergewissern Sie sich, dass diese drei Orte auf Ihrer Liste stehen!

  1. Se Kathedrale, der Sitz des Erzbischofs von Goa
  2. Basilika von Bom Jesus
  3. Kirche des Heiligen Franziskus von Assisi

Besuchen Sie anschließend das Viertel Fontainhas in Panaji, um die farbenfrohen Häuser im portugiesischen Stil zu entdecken und die kulturell geprägte Atmosphäre zu genießen.

Die portugiesische Stadt Fontainhas | © Navin Sigamany / Flickr

3. Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Ein weiterer guter Grund, Goa zu besuchen, ist die Tatsache, dass Sie es sich leisten können, hier zu bleiben, unabhängig von Ihrem Budget. Wenn Sie es vorziehen, im Luxus zu leben, finden Sie hier einige der opulentesten Strandresorts Indiens. Wenn Sie jedoch Indien nur einen Katzensprung entfernt besuchen möchten, gibt es zahlreiche Hotels, die Ihnen den Komfort eines Zuhauses bieten und es Ihnen dennoch ermöglichen, innerhalb Ihres Budgets zu bleiben.

Es gibt viele Pensionen in Goa für preisbewusste Reisende! | © Lian Chang / Flickr

4. Gehen Sie feiern oder entspannen Sie sich einfach: es liegt an Ihnen

Goa ist in gewisser Weise für seinen Party-Lifestyle bekannt, und wenn das Ihre Szene ist, werden Sie sich freuen. Das Nachtleben hört in Goa nicht auf und es gibt viele Orte, an denen Sie bis zum Morgengrauen feiern können.

Sobald Sie jedoch das Nachtleben satt haben (oder der Kater losgeht), bietet Goa auch eine Vielzahl von Orten, an denen Sie sich entspannen und einfach das Leben genießen können. Egal, ob Sie nach entspannenden Wanderungen durch den Dschungel, die Geschichte der alten Welt oder nach Stränden suchen, die aussehen, als wären sie aus dem Hintergrund Ihres Computers genommen worden, Goa hat alles, was Sie zum Entspannen brauchen.


Siehe auch: Die perfekte Indien-Packliste für den Sommer


5. Schöne wild lebende Tiere

Natürlich ist Ihre Entspannung erst dann vollständig, wenn Sie einige der natürlichen Sehenswürdigkeiten von Goa bestaunen.

Mit über 450 Vogelarten ist Goa ein Paradies für Vogelbeobachter. Schauen Sie sich das Dr. Salim Ali Vogelschutzgebiet in Chorao an, um einige gefiederte Freunde zu sehen. In Goas Naturschutzgebieten können Sie auch andere seltene Tiere wie Schuppenflechte, Guar, Hauptstädte oder Elefanten beobachten. Das größte Heiligtum befindet sich im Mollem-Nationalpark, etwa zwei Autostunden von Panaji entfernt.

Das Dr. Salim Ali Vogelschutzgebiet | © ptwo / Flickr

6. Allein diese drei Museen sind es wert

Das Museum für christliche Kunst

Dieses Museum in der Altstadt von Goa ist eine beeindruckende Darstellung des christlichen Erbes von Goa. Wenn Sie einen Blick auf die indisch-portugiesische christliche Kunst werfen, werden Sie sehen, welch schöne Mischung diese beiden Kulturen hervorgebracht haben.

Das archäologische Museum

Das Archäologische Museum ist ein weiteres herausragendes Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Entdecken Sie die Geschichte von Goa mit Artefakten wie portugiesischen Waffen, alten Karten, Bronzestatuen, persischen und arabischen Inschriften und vielem mehr.


Siehe auch: Wie man eine Woche im Goldenen Dreieck Indiens verbringt


Indian Naval Aviation Museum

Für Luftfahrtfanatiker ist das Marinemuseum ein großartiger Ort, um einen Zwischenstopp mit klassischen Flugzeugen und Hubschraubern einzulegen. Schauen Sie sich die Geschichte der indischen Luftfahrt im Laufe der Jahre an und genießen Sie das Innen- und Außendesign des Museums, mit dem Besucher durch die Sonne schlendern und Flugzeuge aus den 1940er Jahren betrachten können.

7. Flohmärkte, die alle ansprechen

Wenn Sie genug von der portugiesischen Kultur in Goa haben, kehren Sie mit Flohmärkten wie dem in Anjuna direkt nach Indien zurück.

Dieser Flohmarkt am Strand ist voller vielseitiger Leckereien, von denen viele von Hand hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie Anjuna an einem Mittwoch besuchen, damit Sie diesen Markt sehen können! Wenn Sie es satt haben, durch die Läden zu schlendern, machen Sie einen Spaziergang am Strand oder bummeln Sie landeinwärts zur deutschen Bäckerei, um sich etwas Gekühltes und Vegetarisches zu schmecken.

Der berühmte Anjuna Flohmarkt | © Alexey Komarov / Flickr

8. Freiwilligenarbeit

In Goa geht es nicht nur um Tourismus. Wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, auf Reisen etwas zurückzugeben, informieren Sie sich über die Möglichkeiten, sich in der örtlichen Gemeinde freiwillig zu engagieren.

Freiwillige Reisen ermöglichen es Ihnen, etwas zu erreichen, während Sie die Welt sehen, und geben Ihnen die Möglichkeit, die wunderbaren und einladenden Menschen von Goa kennenzulernen.


Siehe auch: Ihr Wegweiser durch Indien


9. Wanderung zu den Dudhsagar-Wasserfällen

Einer der größten Wasserfälle des Landes liegt nur 60 Kilometer von Panaji entfernt. Die vier Ebenen sind über 310 Meter hoch und erzeugen einen unglaublichen Effekt im Dschungel, der Sie auf Ihren Spuren aufhalten wird.

Um dorthin zu gelangen, fahren Sie nach Mollem und nehmen Sie ein Taxi oder buchen Sie eine Tour zu den Dudhsagar-Wasserfällen.

Wanderung zu den atemberaubenden Dudhsagar Falls | © Kumaresh Rajarajan / Flickr

10. Genießen Sie Lebensmittel, die Sie nur hier haben können

Alle schwärmen vom Essen in Goa und das aus gutem Grund. Mit der Küste vor der Haustür sind die Meeresfrüchte in Goa erstklassig.

Probieren Sie auch Speisen und Getränke, die nur in dieser Region erhältlich sind. Machen Sie beispielsweise eine Tour durch eine Gewürzplantage und erfahren Sie, wie Gewürze angebaut werden und wofür sie verwendet werden können. Vergessen Sie nicht, Feni zu probieren, einen lokalen Likör aus Cashewnüssen oder Kokosnüssen. Dieses Getränk wurde als Teil der Kultur von Goa beschrieben, lassen Sie es also nicht ohne ein oder zwei Schlucke!

Eine Gewürzplantage in Goa | © bcawston / Flickr

Goa ist eine lebendige und kulturell geprägte Gegend voller neuer Dinge und Abenteuer. Jetzt, da Sie 10 gute Gründe haben, Goa zu besuchen, können Sie Ihre Koffer packen und sich auf ein wahres Goa-Abenteuer vorbereiten!