Was Sie bei einer Gastfamilie in Südostasien erwartet

Von den sonnenverwöhnten Ufern Indonesiens bis in den Dschungel von Laos hat Südostasien gemütliche Gastfamilien in vielen Formen und Größen. Das Beste an ihnen ist, dass sie Reisenden ein authentischeres, eindringlicheres und sogar aktiveres Erlebnis bieten als die gängigen Alternativen zu einem Bruchteil der Kosten.

Wenn Sie diese Unterkünfte als Option in Betracht ziehen, aber keine Ahnung haben, was Sie bei einer Gastfamilie in Südostasien erwarten können, sind Sie bei uns genau richtig. Und wenn Sie diese charmanten Unterkünfte erst einmal erlebt haben, werden sie möglicherweise zu einem Ihrer Lieblingsaufenthaltsorte, wenn Sie ein Land besuchen, denn Gastfamilien bieten so viel mehr als nur einen Ort zum Schlafen.


Reisen nach: Südostasien


Was ist Gastfamilientourismus??

Wenn Sie noch keine Zeit bei einer Gastfamilie verbracht haben, haben Sie möglicherweise viele Fragen dazu. Während der Aufenthalt in Resorts, Hotels und Airbnb immer noch die Urlaubsnorm ist, wenden sich in Südostasien immer mehr Reisende an Gastfamilien. Bei dieser Art von Unterkunft handelt es sich im Wesentlichen um familiengeführte oder in lokalem Besitz befindliche Unterkünfte, die Reisenden Zimmer zum Schlafen und Entspannen sowie ein kulturelles lokales Erlebnis bieten.

Eine Gastfamilie ist eine großartige Möglichkeit, um alle unglaublichen Sehenswürdigkeiten Südostasiens auf eine neue Art und Weise zu sehen © Andrea Schaffer / Flickr

Was sind die verschiedenen Arten von Gastfamilien?

Offiziell gibt es keine unterschiedlichen Arten von Gastfamilien. Ähnlich wie es verschiedene Arten von Hotels und Resorts gibt, gibt es auch verschiedene Arten und Stile von Gastfamilien.

Einige Gastfamilien verfügen über eine aufwändigere Einrichtung wie ein Boutique-Resort, in dem Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Villa haben können, und es gibt einen Pool sowie eine besetzte Rezeption und Lobby. Einige sind einfach und befinden sich im eigentlichen Haus oder Gästehaus einer einheimischen Familie mit bescheidenen Annehmlichkeiten. Andere sind bewirtschaftete Bauernhöfe, auf denen Besucher verpflichtet sind, auf dem Bauernhof mitzuhelfen und die Hausarbeiten im Austausch für Unterkunft und Verpflegung zu erledigen.


Siehe auch: Bali vs. Thailand: Wohin in Südostasien solltest du reisen??


Der Stil Ihrer Gastfamilie hängt davon ab, mit was Sie sich am wohlsten fühlen. Überlegen Sie, ob Sie gerne mit Ihrer Gastfamilie unter einem Dach schlafen oder viel Platz benötigen und lieber ein Ferienhaus als sich selbst bevorzugen. Allerdings sind Ihre Gastgeber bei familiengeführten Privatunterkünften da, wenn Sie Hilfe benötigen, aber meistens werden sie nur ihren Tag antreten!  

Darüber hinaus unterscheiden sich Gastfamilien auch in den verfügbaren Preisen und Annehmlichkeiten. Einige sind billig und haben nur minimale Einrichtungen, andere sind teurer und bieten ein paar Annehmlichkeiten wie einen Pool, eine Minibar und sogar Massagen im Zimmer. Berücksichtigen Sie Ihr Budget und wie viel Verwöhnung Sie während Ihres Urlaubs benötigen, bevor Sie buchen.

Haben Sie vor, bei Ihrer nächsten Reise nach Südostasien vom Schuss zu gehen? | © Mark Chaves / Unsplash

Wie unterscheiden sich Gastfamilien von Resorts und Hotels?? 

Ob es sich um eine luxuriöse Gastfamilie auf einer Insel in Thailand oder eine bescheidene Privatunterkunft in Kambodscha handelt, die Gastfamilien bieten etwas, was die meisten Resorts und Hotels nicht bieten: ein gewisses Maß an Intimität und Authentizität, das es ihren Gästen ermöglicht, eine andere Seite des Reiseziels zu erleben Besuch. 

  • Gastfamilien sind immersiver. Da Gastfamilien in der Regel eher in lokalen Gemeinden als in einem Ferienort oder einem touristischen Viertel angesiedelt sind, bieten sie Ihnen ausreichend Gelegenheit, mehr Zeit mit den Einheimischen zu verbringen. Wenn Sie in einem Hotel oder Resort übernachten, haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, diese Gemeinden zu besuchen. Bei einer Gastfamilie sind Sie jedoch mittendrin. Sie können sich unter die Einheimischen mischen, während sie ihren täglichen Geschäften nachgehen.
  • Gastfamilien sind bescheidener. Die meisten Gastfamilien, auch die luxuriöseren, versuchen in der Regel, sich von prunkvollen oder unnötig verschwenderischen Dekorationen und Möbeln fernzuhalten und dennoch den Gästen ein hohes Maß an Komfort zu bieten.
  • Gastfamilien sind in der Regel günstiger. Das Fehlen eines großen Personals und zusätzlicher Annehmlichkeiten trägt dazu bei, die Kosten für den Betrieb gering zu halten. Homestays bietet den Gästen Ersparnisse zu niedrigeren Preisen als die meisten Hotels und Resorts.
  • Gastfamilien sind einzigartig und haben Charakter. Im Gegensatz zu Hotels mit ähnlich aussehender Architektur, ähnlichem Design und ähnlicher Atmosphäre sind die meisten Gastfamilien individuell und haben eine besondere Ausstrahlung. Jedes hat seinen eigenen Charakter, und dieser Charakter spiegelt normalerweise seinen Besitzer oder die lokale Gemeinschaft in vielerlei Hinsicht wider.
  • Gastfamilien bieten im Allgemeinen eine ruhigere und naturnahere Umgebung. Während Sie Gastfamilien in geschäftigen Ballungsräumen finden, befinden sich viele von ihnen in ländlichen Städten und Dörfern. Dies versetzt Sie in die perfekte Lage, um dem Trubel zu entfliehen und der Natur zu entfliehen. Gastfamilien in den Städten sind in der Regel auch in den örtlichen Nachbarschaften angesiedelt, so dass Sie von den touristischen Elementen ferngehalten werden, auch wenn diese in der Nähe liegen.
Reihenhäuser in Thailand | © Sidny See / Unsplash

Welche anderen Dinge können Sie von Gastfamilien erwarten?

Sie haben nicht nur die Möglichkeit, sich auszuruhen, sondern auch die lokale Kultur kennenzulernen und sich mit den Bewohnern einer Stadt, eines Dorfes oder einer Gemeinde anzufreunden. Gastfamilien sind auch ein idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Abenteuer.


Siehe auch: Ihr Leitfaden zum Erhalten (und Fliegen mit) einer Tätowierung in Südostasien


Die meisten arbeiten mit einheimischen Reiseleitern und Reiseveranstaltern zusammen, um Reisende zum Wandern, Abseilen, Seilrutschen und Kajakfahren oder Paddeln entlang des Flusses zu bringen, um nur einige Aktivitäten zu nennen. Schließlich sind die verführerische Küste und das schimmernde Wasser in und um Südostasien ein wichtiger Grund, die Region zu besuchen. Andere arbeiten mit einheimischen Familien zusammen, um Gäste dazu zu bringen, bei ihren täglichen Aufgaben zu helfen, oder um sich mit ihnen zu einem schönen Abendessen zusammenzusetzen.

Bei einer Gastfamilie haben Sie die Möglichkeit, die Einheimischen auf eine sinnvollere Art und Weise kennenzulernen © Les Anderson / Unsplash

Viele weitere, insbesondere jene mit einer Boutique-Hotel-Ausstattung, bieten auch Annehmlichkeiten wie Mountainbikes, um Ihnen die Flexibilität zu geben, die Gegend ohne Führer auf eigene Faust zu erkunden.

Gastfamilien, die Mahlzeiten und Snacks für Ihren Aufenthalt beinhalten, arbeiten auch mit einheimischen Bauern und Kleinbauern zusammen, um deren Fleisch und Produkte zu erhalten. Dies bedeutet, dass Sie mit Festen verwöhnt werden, die aus den frischesten Zutaten hergestellt werden!


Siehe auch: 75 wichtige Sätze für Reisen in Südostasien


Was sind die Vorteile eines Aufenthaltes bei einer Gastfamilie??

Es gibt viele Vorteile, wenn Sie in einer Gastfamilie statt in einem Hotel oder Resort übernachten. Gastfamilien bieten Ihnen reichlich Gelegenheit, in das lokale Leben einzutauchen und sich auf sinnvollere Weise mit den Einheimischen in Verbindung zu setzen. Da sie mit ihren im Allgemeinen günstigeren Tarifen und Preisen große Geldsparer sind, sind sie eine ausgezeichnete Unterkunftsalternative für Backpacker und preisbewusste Reisende. Und da sich viele von ihnen an glückseligen Orten befinden, können Sie ein Stück Leben genießen, das Touristen nicht immer erleben. Es gibt aber noch viele andere Gründe, bei einer Gastfamilie zu übernachten! 

  • In einigen Fällen werden Gastfamilien eine umweltfreundlichere Option sein. Wenn Sie versuchen, Ihren weltumspannenden Fußabdruck einzudämmen, sollten Sie sich diese als Option ansehen!
  • Gastfamilien ermöglichen es Ihnen, der Gemeinde etwas zurückzugeben, da viele nicht nur mit kleinen Unternehmen und Bauernhöfen zusammenarbeiten, sondern auch Einheimische einstellen. Das bedeutet, dass das Geld, das Sie ausgeben, einen wertvollen Einfluss hat, da es direkt an die lokale Wirtschaft geht. 
  • Wenn Sie wirklich ein Land erleben möchten, abseits der ausgetretenen Pfade, sind Gastfamilien wahrscheinlich eine der effizientesten Möglichkeiten, dies zu tun! Wenn Sie abgelegene Gebiete in Südostasien besuchen, sind Gastfamilien die beste Möglichkeit, einen einzigartigen Ort zum Absturz zu finden. 
  • Familiengeführte Gastfamilien sind auch eine hervorragende Möglichkeit, authentische regionale Küche im Vergleich zu hausgemachten Speisen zu probieren.
  • Gastfamilien sind eine Möglichkeit, neue Freunde und dauerhafte Kontakte zu knüpfen und Ihre Reise zu einem Leben bereichernden Erlebnis zu machen.
Eine von vielen schönen Sehenswürdigkeiten in Vietnam | © Channey / Unsplash

Top Reiseziele für einen Homestay in Südostasien

Es gibt zwar viele Orte, an denen Sie sich für eine Gastfamilie in Südostasien entscheiden können, aber hier sind einige Ziele, die Reisende, die eine intime Erfahrung vor Ort suchen, auf jeden Fall in Betracht ziehen sollten!

  1. Sa Pa, Vietnam: Diese Bergstadt ist ein beliebter Trekkingstützpunkt und Touristenmagnet. Lassen Sie die Hotels hinter sich, es ist der perfekte Ort für eine persönliche Begegnung mit den Einheimischen!
  2. Ban Hua Don Daeng, Laos: Im Allgemeinen ist Laos wie geschaffen für Gastfamilien! Die Bewohner haben die Gabe, großartige Gastgeber zu sein. Sie nehmen Sie auf und fühlen sich wie ein Familienmitglied. Die südliche Insel Ban Hua Don Daeng ist ein wunderbarer Ort, um eine Gastfamilie zu erleben. Essen Sie frischen Fisch aus dem Mekong, Produkte aus der Region und erkunden Sie die Umgebung mit Ihrer Familie in Laos.
  3. Brunei: In Brunei dreht sich das Leben um die Kampong oder ländliche Stadt. Suchen Sie nach Gastfamilien, in denen Sie wohnen können Kampong Bewohner und tauchen Sie ein in das lokale Leben.
  4. Malaysia: Ähnlich wie in Brunei finden Sie in Malaysia eine Gastfamilie, die sich um a dreht Kampung (Gehege oder Dorf). Es wird ein nahtloses Erlebnis für Sie, weil Sie Gast bei einem sind Kampung homestay bedeutet, dass Sie an traditionellen Bräuchen teilnehmen, beispielsweise an der Ernte von Drachenflügen mit Kindern.
  5. Kambodscha: Die entferntesten Tempel des Landes sind eine lange Fahrt von Phnom Penh oder Siem Reap entfernt. Die Gastfamilien in der Nähe dieser Tempel sind eine ideale Möglichkeit, an kulturellen Aktivitäten teilzunehmen und die lokale Wirtschaft anzukurbeln.

Haben Sie schon einmal eine Gastfamilie erlebt? Sagen Sie uns, was Sie am meisten geliebt haben!